13.02.14 12:28 Uhr
 1.703
 

Zwei Sonnenstürme unterwegs zur Erde

Gleich zwei Sonnenstürme sind unterwegs in Richtung Erde, so die Experten des Space Weather Prediction Center am US National Oceanic and Atmospheric Administration. Am 11. Februar ereigneten sich zwei starke Sonneneruptionen der M-Klasse, die einen geomagnetischen Sturm auf der Erde auslösen sollen.

Dieser sogenannte koronale Massenauswurf, allgemein auch Sonnensturm genannt, besteht u.a. aus geladenen Teilchen wie zum Beispiel Elektronen, Protonen und weiteren Atomkernen und ist mit über 3.000.000 km/h zur Erde unterwegs. Die Interaktion zwischen KMA und der Magnetosphäre der Erde erzeugen Störungen im Erdmagnetfeld.

Mögliche Auswirkungen sind Satellitenausfälle, Störung der Stromnetze sowie der Telekommunikation aber auch Polarlichter lassen sich bei einem geomagnetischen Sturm weiter südlich als sonst beobachten. Am Wochenende sind dann also Polarlichter in Norddeutschland möglich.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Helios25
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Erde, Sonnensturm, Möglichkeit
Quelle: sonnen-sturm.info

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Atheisten sind intelligenter als religiöse Menschen
Bundesforschungsministerin: Das Deutsche Internetinstitut kommt nach Berlin
Teneriffa: Spuren eines 130-Meter-Tsunamis gefunden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.02.2014 20:18 Uhr von OO88
 
+0 | -7
 
ANZEIGEN
bei mir hat für eine milli sec das licht an meinem iphone aufgeleuchtet und ich konte dabei in die zukunft sehen. was ich dort sah wollt ihr gar nicht wissen
Kommentar ansehen
13.02.2014 20:32 Uhr von Helios25
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
@OO88

Das glaube ich dir gerne, dass deine Zukunft nicht toll aussieht
;-)
Kommentar ansehen
14.02.2014 09:22 Uhr von Rychveldir
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Schön, dass diese News bei mir immer noch ganz oben steht. 150/3=50 Stunden, der Sturm ist also bereits am 15. angekommen...

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Osterholz-Scharmbeck: Polizei nimmt 18-Jährigen fest, der offenbar Vater erstach
Fußball: Juventus Turin und Mario Mandzukic verlängern Vertrag
Hype um Barack Obama und Angela Merkel beim Kirchentag 2017


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?