13.02.14 12:13 Uhr
 199
 

Takashi Murakami zeigt Lagerfeld und Versace in digitalem Gewand

Der japanische Künstler Takashi Murakami porträtiert in seiner ersten Fotoserie Berühmtheiten der Modewelt wie Karl Lagerfeld oder Donatella Versace.

Die Bilder entstanden in Zusammenarbeit mit der französischen Galerie "Perrotin", für seine Werke verwendete der als "Warhol Asiens" bekannt gewordene Künstler Bilder der Prominenten.

Diese bearbeitete er mit digitalen Effekten und vermischte sie mit Motiven aus seinen eigenen Werken. Momentan sei das Internet die beste Möglichkeit digitale Werke zu kreieren, aber in bereits 50 Jahren dürfte diese Methode als antiquiert angesehen werden, sagte er.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: just.mic
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Künstler, Versace, Gewand
Quelle: www.dailymail.co.uk

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russischer Aktionskünstler flieht aus Land und bittet um Asyl in Frankreich
In Zeiten populistischer Unflat auf der Suche nach dem zivilisierten Gentleman
"Exorzist"-Autor William Peter Blatty gestorben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.02.2014 18:40 Uhr von Rekommandeur
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Lang leben die Prilblumen und die 70er Jahre.
Lachhaft...

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rassistischer Deutschland Hasardeur macht Propaganda
Inzest-Deutsche: Sohn vergewaltigt Mutter im Suff- Ihr stöhnen machte ihn an...
Wie beim IS - Kinder erst von Neonazis vergewaltigt, dann an andere verkauft


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?