13.02.14 11:30 Uhr
 155
 

Fußball: Deutschland bleibt Zweiter in der FIFA-Weltrangliste

Am heutigen Donnerstag wurde die FIFA-Weltrangliste aktualisiert. Demnach bleibt die deutsche Fußball-Nationalmannschaft hinter Spanien auf der zweiten Position.

Die Schweiz stieg von Platz acht auf sechs und machte somit in den Top Ten den größten Sprung nach oben.

Argentinien ist Dritter, gefolgt von Portugal und Kolumbien. St. Vincent und die Grenadinen gehören zu den größten Gewinnern. Mali und Togo sind die größten Verlierer der neuen Weltrangliste.


WebReporter: 3Pac
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Deutschland, FIFA, Weltrangliste
Quelle: www.handelsblatt.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Olympische Winterspiele 2018: Russen dürfen starten
Fußball: Hoffenheim kann Trainer nicht halten - "Müssen ihn irgendwann klonen"
Fußball: Frankreich-Star Olivier Giroud will weg von Arsenal - BVB im Gespräch

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.02.2014 12:32 Uhr von ILoveXenuuu
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Kolumbien aha
Kommentar ansehen
13.02.2014 12:56 Uhr von _driver_
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
england und frankreich nicht unter den top10, brasilien auf 9, dafür uruguay auf 7. sachen gibts :|

http://de.fifa.com/...

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesbank: 12,67 Milliarden D-Mark noch im Umlauf
Olympische Winterspiele 2018: Russen dürfen starten
US-Weltraumpläne: Trump will Mond- und Marsmission


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?