13.02.14 11:28 Uhr
 294
 

Gummersbach: Mann tritt hinter einer Hecke hervor und schlägt Fußgänger nieder

Ein 21-jähriger Mann war in Gummersbach auf dem Weg zu einem Supermarkt. Auf dem Weg dorthin trat eine bislang unbekannte Person hinter einer Hecke hervor und schlug den Fußgänger unvermittelt mit der Faust gegen den Kopf.

Als das Opfer am Boden lag, wurde es von dem Täter durchsucht. Der Räuber nahm aber nichts mit. Dann türmte er.

Das Opfer musste zur Beobachtung in eine Klinik.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: kleefisch
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mann, Fußgänger, Hecke, Gummersbach
Quelle: www.oberberg-aktuell.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Großscheich Ahmad al-Tayyeb distanziert sich von islamischen Terror
Mann schwerverletzt in Stöcken gefunden
Nordrhein-Westfalen: Aus Psychiatrie geflohener Gewalttäter gefasst

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach Kirchentag: Erika Steinbach nennt Margot Käßmann "Linksfaschistin"
Manchester: Britische EU-Abgeordnete will Todesstrafe für Selbstmord-Attentäter
Berlin: Großscheich Ahmad al-Tayyeb distanziert sich von islamischen Terror


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?