13.02.14 11:12 Uhr
 503
 

Geschäftsidee: Der 3D-Drucker-Mensch in 18 Zentimeter Miniatur

Der 41-jährige Oliver Frank aus München fasste die weltweit auf dem Vormarsch befindliche 3D-Druck-Branche für seine berufliche Zukunft ins Auge. Der Grafik-Designer machte sich mit seiner Geschäftsidee Anfang des Jahres selbstständig.

Die Miniaturausgaben seiner Kunden fertigt Frank mit der Figurendruckerei an. Zehn dieser Figuren kann er mit Hilfe der 3D-Maschine pro Tag herstellen. 48 Kameras werden den Kunden mit einem Knopfdruck erfassen und in Sekundenbruchteilen einscannen.

Jedes Detail, Pupillen, Haarsträhnen, Falten in der Jeans und mögliche Schnallen im Stiefel, alles wird im 3D-Drucker nachempfunden und in Gips gegossen. Statt mit Fotos versehene Bilderrahmen stehen somit auf dem heimischen Sideboard künftig 18 Zentimeter-Miniaturen des menschlichen Objekts.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: LuckyBull
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Mensch, 3D-Drucker, Miniatur
Quelle: www.abendzeitung-muenchen.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Microsoft beschließt Ende für Grafiksoftware "Paint"
Smarter Lautsprecher Google Home auch bald in Deutschland verfügbar
Nintendo kriegt viel Kritik für seinen neuen Online-Dienst der Switch

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.02.2014 11:43 Uhr von Jesse75
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
"seiner Geschäftsidee"
Ich habe diese Idee schon in der Serie "the big bang theory" gesehen.
Trotzdem viel Glück.
Kommentar ansehen
13.02.2014 14:15 Uhr von der_grosse_mumpitz
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
In Japan gibt´s doch schon Geschäfte, wo man das machen lassen kann.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Natürlich Braun - Sonnige Zeiten
Wird die klassische Gastronomie abgeschafft?
Bad Kreuznach: Nächtliches Aufenthaltsverbot für Parks


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?