13.02.14 11:09 Uhr
 618
 

Ostheim v.d.Rhön: Schwerer Arbeitsunfall - Mann verletzt sich mit Flex am Hals

In Ostheim v.d.Rhön hat sich am Dienstag ein schlimmer Arbeitsunfall ereignet.

Ersten Ermittlungen zufolge hatte ein Arbeiter mit einer Flex einen Betonmast in Stücke zerlegt. Dabei muss die Flex nach oben geschlagen sein. Das Gerät verursachte am Hals des Arbeiters schwere Verletzungen.

Nachdem ein Notarzt den Mann medizinisch versorgt hatte, wurde der lebensgefährlich verletzte Mann in ein Krankenhaus nach Fulda gebracht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: kleefisch
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mann, Hals, Arbeitsunfall, Rhön
Quelle: osthessen-news.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Lettland: Sex am Freiheitsdenkmal - Touristenpaar muss 250 Euro Bußgeld zahlen
Wie Wilde: 19 Tage altes Baby vom deutschen Vater zu Tode gefickt!
FC Bayern München um drei Millionen Euro erpresst - "Besenstielräuber" gesteht

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.02.2014 11:11 Uhr von Azureon
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Unachtsamkeit ist ein herzloses Ding.
Kommentar ansehen
13.02.2014 12:39 Uhr von Rechtschreiber
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Zurückschlagen bei einer Flex? Was zur Hölle hat der Kerl angestellt? Bei einer Kettensäge - ok. Aber bei einer halbwegs anständigen Flex mit Sicherheitskupplung habe ich sowas noch erlebt geschweige denn davon mal gehört??? o.O
Kommentar ansehen
13.02.2014 13:37 Uhr von Mephisto92
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Es gibt Menschen die sind einfach nicht für Körperliche arbeit geschaffen nicht Unbedingt weil sie körperlich nicht dazu in der Lage sind sondern weil sie einfach in gewissen Situationen unachtsam sind und sich damit in Gefahr bringen.

Ich bin z.B. so ein Kandidat, Ich hab schon unfälle hinter mir wo ich mir selber Heute noch denke was hab ich mir eigentlich dabei gedacht weil das was zu dem Unfall geführt hat völlig Hirnrissig war. Ich hab aber schlicht überhaupt keinen Blick für solche gefahrenquellen. Dafür gibts aber andere Sachen die ich gut kann.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

One Finger Challenge - die besten Nacktbilder aus dem Nackttrend
Lettland: Sex am Freiheitsdenkmal - Touristenpaar muss 250 Euro Bußgeld zahlen
Abartig: Deutschland und Tschehien streiten wegen Kindersex!


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?