13.02.14 10:58 Uhr
 182
 

Fußball: Philipp Lahm kritisiert Pläne von UEFA-Präsident Michel Platini

UEFA-Chef Michel Platini stößt mit seinen Plänen, dass Clubs die sich durch den Kauf eines Top-Stars überschuldet haben, diesen Spieler für die Champions League und Europa League nicht mehr einsetzen dürfen, auf Kritik von FC Bayern München-Kapitän Philipp Lahm.

"Spieler auf diese Weise zu bestrafen ist der falsche Ansatz", so Lahm. "Bei den Topspielern bin ich mir nicht so sicher, inwieweit das die Zuschauer und Fans noch gutheißen."

Zudem hält der deutsche Nationalspieler eine Gehaltsobergrenze für alle Vereine für wenig sinnvoll. "Bayern honoriert Erfolg immer", so Lahm über die immer höheren Gehälter beim FC Bayern München.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: 3Pac
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Präsident, UEFA, Philipp Lahm, Michel Platini
Quelle: www.tz.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Philipp Lahm will gegen Aprilscherz klagen
Fußball: Philipp Lahm spekuliert angeblich auf Job von Karl-Heinz Rummenigge
Fußball: Philipp Lahm beendet Karriere und verzichtet auf Sportdirektoramt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Philipp Lahm will gegen Aprilscherz klagen
Fußball: Philipp Lahm spekuliert angeblich auf Job von Karl-Heinz Rummenigge
Fußball: Philipp Lahm beendet Karriere und verzichtet auf Sportdirektoramt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?