13.02.14 09:03 Uhr
 3.661
 

Schauspielerin Kristen Stewart bereut ihre schlechte Schulausbildung

Hollywood-Star Kristen Stewart hat ihre mangelhafte Schulbildung, die sie während ihrer Schauspielkarriere genossen hat, bereut.

"Ich machte mir Sorgen darüber, gewisse individuelle Erfahrungen auszuschlagen. Ich dachte mir bei jedem Film, Scheiße, ich muss diesen Film machen", so Stewart.

Zuletzt drehte sie zusammen mit Tim Blake Nelson das Drama "Anesthesia". Dabei äußerte sie, dass sie, wäre sie so schlau wie Nelson, mit jedem abgefahrene Diskussionen führen würde. Allerdings seien ihre Werkzeuge weniger entwickelt als seine.


WebReporter: Borgir
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Mangel, Kristen Stewart, Schulbildung
Quelle: www.promicabana.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kristen Stewart zu Twitter-Attacken: "Trump war wirklich besessen von mir"
Künstliche Intelligenz: Kristen Stewart veröffentlicht Wissenschaftsartikel
Kristen Stewart angeblich mit Dessous-Model Stella Maxwell liiert

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.02.2014 09:08 Uhr von Azureon
 
+10 | -4
 
ANZEIGEN
So ist das, wenn man nur singen und klatschen (und ausdruckslos aus der Wäsche gucken) in der Schule hatte.
Kommentar ansehen
13.02.2014 09:19 Uhr von schaefchen11
 
+6 | -4
 
ANZEIGEN
na hauptsache man kann seinen namen tanzen....
Kommentar ansehen
13.02.2014 10:20 Uhr von Mecando
 
+12 | -1
 
ANZEIGEN
Sie sollte zudem ihre schlechte Schauspielausbildung bereuen...
Kommentar ansehen
13.02.2014 11:03 Uhr von Se7enburner
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
So ein Blödsinn. Schule ist nicht maßgeblich für Intelligenz. Die "fördert" nur das Kurzzeitgedächnis. Und wenn die frau auf etwas keine Lust hat und mit solchen Vorraussetzungen "Ich bin nicht gut im Fernsehen und es ist nicht mein Lebensziel, darin gut zu werden.“ vorrangeht, ist das auch kein Wunder, was dabei herum kommt.
Kommentar ansehen
13.02.2014 11:54 Uhr von stimpfal
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Das traurige ist, dass sie wegen der Drissfilme, die sie gedreht hat, ihre Schulausbildung vernachlässigt hat. Dafür hat es sich nicht gelohnt.

Und was wäre uns erspart geblieben, wenn sie ihre Schuleausbildung vernünftig gemacht hätte und dafür keine grottenschlechte Schauspielerin geworden wäre, die immer noch von Twilight profìtiert
Kommentar ansehen
13.02.2014 12:06 Uhr von TamTamNews
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Die Frau hat alles richtig gemacht

http://www.celebritynetworth.com/...

Was will die denn mehr? Sie ist ein gesunder freier und reicher Mensch, wer kann das alles von sich behaupten?
Kommentar ansehen
13.02.2014 14:10 Uhr von Aggronaut
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
die wird auch irgendwann in hotel mit ner nadel im arm aufgefunden werden.
Kommentar ansehen
13.02.2014 14:28 Uhr von Pumba1986
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Durch diese Aussage ist sie mir direkt um einiges sympatischer!

Mut zur Lücke!

Es braucht definitiv deutlich mehr Charakterstärke, öffentlich Schwächen zuzugeben, als sich selbst zu profilieren.

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kristen Stewart zu Twitter-Attacken: "Trump war wirklich besessen von mir"
Künstliche Intelligenz: Kristen Stewart veröffentlicht Wissenschaftsartikel
Kristen Stewart angeblich mit Dessous-Model Stella Maxwell liiert


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?