12.02.14 19:05 Uhr
 122
 

Ebersberg: Ausstellung zeigt Graffiti-Kunst von Manuel Preuhsler

Schon ab dem 14. Februar können interessierte Besucher in der Galerie der "Süddeutschen Zeitung" in Ebersberg eine neue Ausstellung begutachten.

Die Präsentation gilt dieses Mal dem noch relativ jungen Graffiti-Künstler Manuel Preuhsler.

Der Maler selber sagt: "Graffiti hat sich längst vom Underground zur angesehenen Museumskunst gewandelt". Die Ausstellung ist bis zum 16. März für die Öffentlichkeit zugänglich.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Passoplayer96
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Ausstellung, Galerie, Graffiti, Süddeutsche Zeitung
Quelle: www.sueddeutsche.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.02.2014 19:16 Uhr von hochbegabt
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Graffiti ist keine Kunst, sondern Schmiererei.
Kommentar ansehen
12.02.2014 19:49 Uhr von Aeskulap
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Genau so sieht das aus. Das hat mit Kunst nix zu tun. OK, manche Bilder sind schon ganz gut gelungen, aber da meistens Flächen illegal besprüht werden habe ich für Graffiti nix übrig.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?