12.02.14 17:33 Uhr
 294
 

Rheinland-Pfalz: Zugbegleiter in Insheim wurde mit einem Messer angegriffen

Aus einer Mitteilung der Polizei ist hervorgegangen, dass am 5. Februar ein Zugbegleiter im rheinland-pfälzischen Insheim von einem Mann mit einem Messer angegriffen wurde.

Der Zugbegleiter wollte im Bahnhof des Ortes Fahrscheine kontrollieren, als er von dem Mann angegriffen wurde. Der Zugbegleiter wurde am Unterarm verletzt. Nach der Attacke verließ der Angreifer zusammen mit einem Begleiter besagte Regionalbahn.

Die Polizei sucht noch nach Zeugen, die den Vorfall gesehen haben. Der Angreifer wurde als etwa 1,80 Meter groß und zwischen 25 und 30 Jahren beschrieben.


WebReporter: Borgir
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Angriff, Messer, Zug, Rheinland-Pfalz
Quelle: www.rheinpfalz.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Niedersachsen: 54 Menschen bekamen 2017 Haftentschädigung
FIFA geht gegen Viagogo vor und stoppt WM-Ticketverkauf über Plattform
Basler Imam: Muslime sollen im Sommer zu Hause bleiben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.02.2014 19:00 Uhr von Darkness2013
 
+8 | -3
 
ANZEIGEN
War bestimmt eine Fachkraft.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fast jeder sechste Hartz-IV-Empfänger ist ein Flüchtling
Niedersachsen: 54 Menschen bekamen 2017 Haftentschädigung
NHL: Philipp Grubauer kann Niederlage seiner Washington Capitals nicht verhindern


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?