12.02.14 14:51 Uhr
 1.010
 

Großbritannien droht Schottland: Bei Unabhängigkeit kein Pfund mehr als Währung

Am 18. September werden die Schotten in einer Volksabstimmung darüber entscheiden, ob sie von Großbritannien unabhängig sein werden.

Die Briten drohen nun den Schotten damit, im Falle eines Befürwortens das Pfund als Landeswährung zu verlieren.

"Es wäre sehr schwierig, eine Währungsunion nach einer Unabhängigkeit Schottlands zu rechtfertigen", so der Premier David Cameron.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Großbritannien, Währung, Schottland, Pfund, Unabhängigkeit
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Parfümerie-Kette Douglas zieht sich komplett aus Türkei zurück
American-Airlines-Angestellte bekommen Juckreiz und Kopfweh wegen neuer Uniform
Türkische Währung auf Talfahrt: Präsident ruft Landsleute zum Devisentausch auf!

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.02.2014 15:02 Uhr von Azureon
 
+15 | -2
 
ANZEIGEN
Und?
Kommentar ansehen
12.02.2014 15:03 Uhr von T¡ppfehler
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die haben doch schon längst Schottische Pfund.
Kommentar ansehen
12.02.2014 15:15 Uhr von der_grosse_mumpitz
 
+9 | -4
 
ANZEIGEN
Dann sollen die Schotten halt der EU beitreten und den Euro als Währung nehmen. Wir zahlen´s dann schon...
Kommentar ansehen
12.02.2014 15:39 Uhr von Knutscher
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Ja ne is klar........mit den Ölfunden brauchen die ja auch dringend das britische Pfund ......*gg
Kommentar ansehen
12.02.2014 16:37 Uhr von Justus5
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Denke, das ist keine Drohung, sondern Beflügelung der schottischen Wähler... ;)
Kommentar ansehen
13.02.2014 06:05 Uhr von shadow#
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Und weiter?
Müssten die der EU eigentlich noch extra beitreten oder hätten sie die Option, die Mitgliedschaft nahtlos zu übernehmen?
Die Briten würden sicher keine Gelegenheit auslassen, den Schotten an den Karren zu fahren und auch die Spanier sagen Nein, da sich ihr Problem mit Katalonien sonst nur noch vergrößern würde.

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

AfD bereitet Antrag zur Abschaffung des Rundfunkbeitrags vor
Parfümerie-Kette Douglas zieht sich komplett aus Türkei zurück
São Paulo: Braut wollte per Hubschrauber zu Hochzeit und verunglückte tödlich


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?