12.02.14 13:49 Uhr
 547
 

Flughafen Berlin mit weiterer Panne: Chefplanerin entlassen

Der Bau des neuen Berliner Flughafens läuft immer noch nicht ruhig und es gibt immer wieder Pannen.

Nun hat Geschäftsführer Hartmut Mehdorn die Chefplanerin gefeuert. Regina Töpfer habe die hohen Erwartungen Mehdorns nicht befriedigen können.

Erst im Herbst wurde Töpfer eingestellt, nachdem Mehdorn auch ihren Vorgänger Horst Amann entlassen hatte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Berlin, Flughafen, Panne
Quelle: www.huffingtonpost.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nicht chic: Aggressive Steuervermeidung durch Inditex (Zara-Modekette)
McDonald´s verlegt Zentrale wegen Steuerermittlungen von Luxemburg nach London
Schweiz: Firmen müssen Luxusuhren wegen mangelnder Nachfrage rückimportieren

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.02.2014 13:58 Uhr von LeoStarlight
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
eventuell sollte er auch noch entlassen werden ? zumal er scheinbar nicht in der lage ist die richtigen leute einzustellen.
Kommentar ansehen
12.02.2014 14:14 Uhr von Maverick Zero
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Die "Maverick Zero Kirche e.V. für besseres Wohlbefinden beim Analsex" kurz: MZKeVfbWbA hat sich bereits gestrigen Donnerstag dazu bereit erklärt, das Gebäude in seinem jetztigen Zustand zu übernehmen, um daraus den größten Puff Berlins zu machen.
Die Verhandlungen dauern noch an.
Insiderberichten zufolge sei das ganze ein ziemliches Auf und Ab. Es ginge wohl heiss her - so die Beobachter.
Kommentar ansehen
12.02.2014 14:24 Uhr von FlatFlow
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Das Personalkarussell dreht sich immer schneller kein wunder, dass nichts vorwärts geht, wenn die Leute erst Monate für die Einarbeitung brauchen.
Kommentar ansehen
12.02.2014 14:44 Uhr von Aggronaut
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
abreissen und neubauen wäre wohl mittlerweile günstiger
Kommentar ansehen
12.02.2014 16:17 Uhr von uhrknall
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
...und dann regen sich unsere Medien über die Russen auf, die noch letzte Arbeiten an ihren neu gebauten Hotels für Olympia zu machen haben/hatten bzw. da nicht alles glatt läuft...

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Paul Verhoeven wird Präsident der Jury der "Berlinale"
Nicht chic: Aggressive Steuervermeidung durch Inditex (Zara-Modekette)
FC Bayern München um drei Millionen Euro erpresst - "Besenstielräuber" gesteht


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?