12.02.14 13:33 Uhr
 135
 

Münchner Oberbürgermeister behält trotz ADAC-Skandal seinen "Gelben Engel"

Bisher haben die meisten Autofirmen nach den ADAC-Manipulationsskandalen ihren "Gelben Engel" zurückgegeben (ShortNews berichtete).

Der Münchner Oberbürgermeister Christian Ude wird seinen Preis jedoch behalten, wie er bekannt gab.

"Es gab keinen Wettbewerb, bei dem manipuliert werden hätte können. Es war ja nicht so, dass auch noch drei andere Oberbürgermeister zur Wahl gestanden hätten", erklärte ein Sprecher Udes.


WebReporter: mozzer
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Skandal, ADAC, Engel, Oberbürgermeister
Quelle: www.focus.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bushido ist kein King
Rechter Deutscher fickt Kinder und verkauft sie an Männer,.,
Marvels "Inhumans" haben einen Veröffentlichungstermin bei ABC erhalten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.02.2014 15:26 Uhr von Gierin
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ach so... Ich dachte er hat eine asiatische Haushälterin! ;-)

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Mord an Studentin Maria Ladenburger / Illegaler MUFL festgenommen
Der Deutsche würde heute gegen Jesus hetzen
Anteil der Flüchtlinge an allen Tatverdächtigen bis zu 27% in Hamburg


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?