12.02.14 13:04 Uhr
 1.015
 

Das "Black-Box Projekt" - DARPA plant Gehirn-Implantat der Zukunft

Die Defense Advanced Research Projects Agency plant mal wieder etwas Großes. Diesmal handelt es sich um das sogenannte "Black-Box Projekt" für Soldaten.

Das Projekt zielt darauf ab einen Chip zu entwickeln und ihn Soldaten ins Gehirn einzusetzen, um die Erinnerungen dieser abzuspeichern und bei einem tödlichen Unfall abrufen zu können.

Durch die "Black-Box"-Technologie sollen Situationen und Unfälle zuverlässig rekonstruiert und aufgeklärt werden können.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: BartoszRozycki
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Zukunft, Gehirn, Projekt, Box, Implantat
Quelle: www.trendsderzukunft.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Cyber-Kriminalität: Deutsche fürchten Identitätsklau beim Onlineshopping
Windows 10 Update kann Internetzugang verhindern
Bluetooth 5.0: Finale Version verabschiedet

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.02.2014 13:12 Uhr von Schmollschwund
 
+10 | -0
 
ANZEIGEN
"...aber die Soldaten sollen damit nicht gesteuert werden" wurde betont..... ;)
Kommentar ansehen
12.02.2014 14:03 Uhr von xSounddefense
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Oh man, die Zukunft ist näher, als man denkt.

Vor kurzem den Film "Source Code" noch für reine Fantasterei abgestempelt und heute lese ich sowas..
Erstaunlich, wie weit wir technologisch schon gekommen sind, dieser Chip ist - sofern das alles so klappt wie man es annimmt - eine verdammt faszinierende Sache, aber wer schon betonen muss, dass "die Soldaten [...] damit nicht gesteuert werden", hat vermutlich in Zukunft genau das vor.
Kommentar ansehen
12.02.2014 14:11 Uhr von Knutscher
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Nach einer Testphase bei Soldaten wird das Implantat dann per Gesetz für jeden Bürger Pflicht.
W-Lan garantiert die volle Einsatzfähigkeit und uneingeschränkten Zugriff auf die Daten.
Zugriffsberechtigt sind dann alle staatlichen, kommunalen Stellen sowie Arbeitgeber, Krankenkassen und und und.
Gegen Aufpreis gibt es das VIP- Paket mit direkter Anbindung an Facebook, Twitter und Co.
Mit Google- Glass können dann auch Audio- und Videodaten in Echtzeit abgerufen werden.
Kommentar ansehen
12.02.2014 15:54 Uhr von Justus5
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
@Knutscher:
Heute Satire - in 20 Jahren Realität.
Kommentar ansehen
13.02.2014 01:36 Uhr von limasierra
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Wer will da noch Soldat sein?

Wer will überhaupt Soldat sein, außer Menschen, für die eine Psychatrie die geeignetste Heimat wäre?

Wer will mit einer Waffe und Uniform (und dann noch Chip im Hirn) das Land verteidigen, welches ihn bestiehlt?

Wer will von DARPA´s EATR in Bewegungsenergie umgewandelt werden?

Und: Wer will einfach nur in "Ruhe und Frieden" ohne irgendeinen Wahn der Gesellschaft leben?

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Merkel warnt vor erhöhter Anschlagsgefahr in Deutschland
Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien
Aiman Mazyek fordert mehr muslimische Vertreter im Rundfunkräten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?