12.02.14 12:45 Uhr
 4.087
 

"Unbezahlte Abfallmengen": Gelbe Tonne nicht mehr für Wurstpellen

Da der Abfallwirtschaft immer mehr Gebühren entgehen, hat das Bundeskabinett eine Neuregelung beim Verpackungsabfall beschlossen. Die EU hatte dazu die Vorgaben geliefert.

In die Gelbe Tonne und den Gelben Sack dürfen nun beispielsweise keine Wurstpellen oder Grablichter mehr entsorgt werden.

Hintergrund der Neuregelung sind die Gebühren auf Verpackungen beim dualen System. So müssen Hersteller für die Entsorgung von Plastikbechern und Milchtüten Recyclinggebühren bezahlen. Ausnahmeregelungen führten hingegen zum Kleinrechnen von Abfallmengen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Teffteff
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Tonne, Regelung, Gelber Sack, Wurstpelle, Grablicht
Quelle: www.huffingtonpost.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wilde: Deutscher entführt, fickt, würgt und erschlägt Kind
Österreich: Van der Bellen wird neuer Bundespräsident
Donald Trumps Kabinett besteht nur aus Milliardären und Millionären

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

19 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.02.2014 13:08 Uhr von Schmollschwund
 
+19 | -1
 
ANZEIGEN
Häh?! So ganz komm ich auch nach dem Lesen der Quelle nicht ganz hinterher....

Ich dachte im dualen System hätten die Verbraucher die Kosten schon bezahlt, oder irre ich mich?

Mal abgesehen davon: Ist das jetzt ein neuer "Geniestreich"? Handyverträge, AGBs von Unternehmen, Gerichtsurteile, Versicherungen etc. Sie alle waren noch nicht kompliziert genug. Deswegen machen wir jetzt beim Müll weiter.... Wollen doch mal sehen, ob wir durch Strafen nicht doch noch mehr Geld verdienen können.

Am Schluss braucht man einen Scanner, der einem die Inhaltsstoffe anzeigt. Erst wenn der sagt: Ist OK, dann darf man was weg werfen?
Kommentar ansehen
12.02.2014 13:22 Uhr von ThomasHambrecht
 
+4 | -6
 
ANZEIGEN
@Schmollschwund
Nur ein Teil der Industrie zahlt die Abgaben an das Duale System. Viele Firmen zahlen kleinere Mengen als anfallen. Viele der Verpackungen, die wir entsorgen sind überhaupt nicht bezahlt.
Normalerweise müsste jeder Online-Händler an das Duale System zahlen, damit Umverpackungen weggeworfen werden dürfen - aber nur die Hälfte zahlt - oder geben kleinere Mengen an. Überprüfen tut´s keiner.
Und dann werfen die Leute Sachen in die gelbe Tonne, die da wirklich nicht reingehören.
So fällt denen ein riesen Berg an Müll an, der kaum bezahlt wurde.
Kommentar ansehen
12.02.2014 13:26 Uhr von atrocity
 
+13 | -2
 
ANZEIGEN
Gelber Punkt ist eh abzocke. Man zahlt auf JEDE Verpackung einen extra Betrag. Toll nur das es z.B. hier im Landkreis gar keine Gelbe Tonne gibt. Bezahlen dürfen wir trotzdem.
Kommentar ansehen
12.02.2014 13:28 Uhr von preistoria
 
+10 | -2
 
ANZEIGEN
Weiß eigentlich noch irgend jemand, was genau in welche Tonne kommt? Also ich muß gestehen, dass ich das sehr oft nach Gefühl wegwerfe. Bei Recherchen habe ich auch schon so manche Überraschung erlebt. Zum Beispiel hätte ich einen Aktenordner mit Metallbügeln nie ins Altpapier geworfen, wurde auf dem Recyclinghof aber eines Besseren belehrt. Bei der gelben Tonne habe ich schon lange den Überblick verloren...
Kommentar ansehen
12.02.2014 13:31 Uhr von alex070
 
+4 | -5
 
ANZEIGEN
Bei mir gibts in der privaten Abfallentsorgung eh nur ein Behälter für alles -> Gelber Sack.

Okay Biomüll und Glass wandert getrennt weg, aber ansonsten hab ich keinen Restmüll.
Kommentar ansehen
12.02.2014 14:04 Uhr von maxyking
 
+5 | -6
 
ANZEIGEN
HAHAHA Hier in Griechenland schmeiße ich alles in eine Tonne inklusive Glas.
Kommentar ansehen
12.02.2014 14:24 Uhr von esKimuH
 
+14 | -0
 
ANZEIGEN
Neuer Berufszweig:
- Wurstpelleninspekteur Fachrichtung Grablichtkontrolle...
Kommentar ansehen
12.02.2014 14:59 Uhr von Aggronaut
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
und ich dachte das richtet sich nach dem material!?

bald schmeiss ich wieder alles in eine tonne, die laufen doch echt nicht rund, als wenn wir keine anderen sorgen hätten.
Kommentar ansehen
12.02.2014 17:11 Uhr von blaupunkt123
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Diese Typen sind die reinsten Höchler.

Auf der einen Seite den grünen Engel spielen, und auf der anderen Seite lassen sie es zu, dass guter Kunststoff in die Restmülltonnen wandern.
Kommentar ansehen
12.02.2014 18:08 Uhr von keineahnung13
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
theoretisch reicht eine Tonne... die Maschinen sind inzwischen besser im Sortieren als man selber daheim es tut... also am Ende werden die Tonnen trozdem sotiert, da eh immer wieder was falsches rein kommt.

Von daher inzwischen irgendwo Sinnlos
Kommentar ansehen
12.02.2014 18:11 Uhr von das kleine krokodil
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Grablichter? Ja wer schleppt die denn nach Hause? Bei uns auf dem Friedhof gibt es an mehreren Stellen große Behälter für Müll jeweils einen für Verrotbare abfälle und einen für nicht verrottbare Abfälle.
Warum soll ich denn ein Ausgebrantes Grablich nachhause tragen um es in der Gelben Tonne zu entsorgen? Oder ist der Örtliche Friedhof mit Passenden Mülleimern hier eine Besonderheit?
Kommentar ansehen
12.02.2014 19:56 Uhr von Petabyte-SSD
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Wie wäre es, dass jede Woche eine neue Tonne vorgeschrieben wird?
Die Alte kann man dann zusammenpressen, und in der neuen Tonne entsorgen, extra 30 Euro in der Woche, und das würde viele neue Arbeitsplätze in der Entsorgungsbranche schaffen!!
Dazu noch ein paar Vorschriften, welche bestimmte Farben vorschreiben, die ab bestimmten Datum vorgeschrieben wird, falls man das nicht einhält bekommt man Post vom Anwalt = Viele neue Arbeitsplätze für Anwälte und Briefzusteller...

[ nachträglich editiert von Petabyte-SSD ]
Kommentar ansehen
12.02.2014 22:09 Uhr von fromdusktilldawn
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
ich Will noch eine rote tonne (lila ginge zur not auch noch),
in welche ich meine ....... reinschmeissen kann.
was wird das wohl sein ? wer findet es raus ???
Kommentar ansehen
12.02.2014 22:41 Uhr von mr_bob_dobalina
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Bei uns wird der Müll alphabetisch sortiert entsorgt.
Von A bis Z alles in die (eine) Tonne :P
Kommentar ansehen
13.02.2014 08:40 Uhr von CoolTime
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ach, Herr Müller, sie wollen ein Haus bauen?

Natürlich. 100m² Wohnfläche? Kein Problem. Sie brauchen aber noch 30m² für die verschiedenen Tonnen. Dazu noch 20m² für etwaige Erweiterungen als Reserve.

(Der Name Müller ist fiktiv. Etwaige Gegebenheiten sind rein zufällig und wurde nicht so geplant. Ha ha ha).
Kommentar ansehen
13.02.2014 09:22 Uhr von Seb916
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das System kann mich mittlerweile echt mal am Popo lecken. Alles wird immer teurer, teurer, teurer und muss noch viel mehr reguliert und verkompliziert werden :-(((
Kommentar ansehen
13.02.2014 09:53 Uhr von d-fiant
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Und wer hält sich daran? Mir ist so egaql was das Duale System Deutschland will. ich schmeiss alles was Plastik ist in die gelbe Tonne.
Kommentar ansehen
13.02.2014 10:10 Uhr von Hallominator
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ganz großartig. Vom Material her kann es recycelt werden, da aber der Hersteller nich zahlen will, MUSS ich es in den Restmüll werden und DARF es nicht recyceln, weil verarbeitende Stellen sonst zu viel Zeugs erhalten.
Den Hirnies muss doch bewusst sein, dass dadurch der komplette Sinn des gelben Sacks ad absurdum geführt wird, wenn wiederverwertbare Stoffe trotzdem zwangsweise mit dem Restmüll verbrannt werden sollen. Das ist doch Wahnsinn!
Ich wusste das bis eben gar nicht so genau, aber plötzlich verstehe ich die Leute, die kompromisslos alles in den Restmüll schmeißen. Zumindest teilweise ist es wohl ohnehin ja so gewollt. -.-
Kommentar ansehen
13.02.2014 14:30 Uhr von der_grosse_mumpitz
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Glas, Papier/Pappe, Sonstiges. Was anderes gibt´s bei mir nicht. Wer weiter sortieren will, darf es gern tun, ich mache es nicht.

Refresh |<-- <-   1-19/19   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Mord an Studentin Maria Ladenburger / Illegaler MUFL festgenommen
Der Deutsche würde heute gegen Jesus hetzen
Anteil der Flüchtlinge an allen Tatverdächtigen bis zu 27% in Hamburg


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?