12.02.14 12:43 Uhr
 1.158
 

Wien: Bauarbeiter filmt Mann beim sexuellen Missbrauch seiner zweijährigen Tochter

In Wien wurde ein Bauarbeiter von einer Dachterrasse aus Zeuge eines sexuellen Missbrauchs, als er sah, dass ein Mann sich an einem kleinen Kind verging.

Der Bauarbeiter filmte die Szene und übergab des Material der Polizei, diese nahm den 50-Jährigen daraufhin fest.

"Ich habe zuerst geglaubt, das ist ein Spiel, aber dann habe ich gesehen, dass das echt ist", so der fassungslose Zeuge, der sah, wie das Kind den Vater oral befriedigen musste.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mann, Polizei, Tochter, Wien, Missbrauch, Bauarbeiter
Quelle: derstandard.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien
Düsseldorf: "König der Taschendiebe" nach Marokko abgeschoben
Dresden/Urteil: Bewährung für Mann der Kinder für Sex bezahlte

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.02.2014 13:02 Uhr von adi22
 
+11 | -0
 
ANZEIGEN
Fassungslosigkeit,Trauer,Unverständnis,Ekel

Ich kann nur hoffen daß,das Kind dieses Trauma jemals verarbeiten kann. Es ist mir unverständlich wie sich ein 50 jähriger an einem Kleinkind vergeht.
Kommentar ansehen
12.02.2014 13:36 Uhr von alex070
 
+4 | -5
 
ANZEIGEN
Macht sich der Bauarbeiter eigentlich theoretisch strafbar wegen Erstellung von kinderpornografischen Schriften?

Klar es ist gleichzeitig Beweissicherung wie ein Straftat. Interessante rechtliche Fragestellung.

Ich selbst wäre vermutlich zu fassungslos um irgendwas anderes zu machen als die Polizei anzurufen, wenn man nicht selbst eingreifen kann.
Kommentar ansehen
12.02.2014 13:59 Uhr von Fillip
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
@ jonnyhartz

Auch wenn dein Beitrag ironisch gemeint ist, finde ich ihn doch geschmacklos. über sowas macht man keine Witze.
Kommentar ansehen
12.02.2014 14:16 Uhr von Sparrrow
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Wie Krank muss dieser Mensch bitte sein!
Kommentar ansehen
12.02.2014 14:31 Uhr von sooma
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
"Die Mutter, ihr Alter gab die Polizei aus Opferschutzgründen ebenso wenig bekannt wie weitere Details zum Tatort, hat eigenen Angaben zufolge von den Vorgängen nichts gewusst. Sie sagte den Ermittlern, dass sie sich nicht vorstellen konnte, dass ihr Mann zu solchen Taten fähig sei. Er habe einen engen Verwandten, der seit zwei Jahren wegen sexuellen Missbrauchs in Haft sei."

oO

" Seit September 2013 wird die Familie aufgrund des Verdachts der Vernachlässigung der Kinder „familiär unterstützt“, also von Sozialarbeitern und -pädagogen des Wiener Jugendamtes betreut, bestätigt Herta Staffa von der MAG ELF." http://wien.orf.at/...

Kommentar ansehen
12.02.2014 17:44 Uhr von Mephisto92
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
Der Titel ist ein wenig Missverständlich ich dachte erst der Bauarbeiter ist der Vater des Mädchens der den Sex eines anderen mit ihr der auch Vater ist Filmt
Kommentar ansehen
12.02.2014 19:08 Uhr von keakzzz
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich habe im ersten Moment gedacht, daß die Polizei sogar noch den Bauarbeiter festgenommen hätte.

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Merkel warnt vor erhöhter Anschlagsgefahr in Deutschland
Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien
Aiman Mazyek fordert mehr muslimische Vertreter im Rundfunkräten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?