12.02.14 12:11 Uhr
 423
 

Großbritannien: Lehrer warnt Eltern vor "Grand Theft Auto"

Ein Grundschullehrer aus Llanbradach (Wales) warnte die Eltern seiner Schüler in einem Brief vor den Gefahren und Einflüssen von Videospielen.

Anlass waren Pausengespräche der teilweise erst sechs Jahre alten Schüler. Sie unterhielten sich über Drogenkonsum und stellten auch Vergewaltigungsszenen nach.

Die Inspiration dazu sollen sie durch das Spiel "Grand Theft Auto" erhalten haben. Der Pädagoge sieht seinen Brief nicht als Kritik an den Eltern, sondern eher als Hinweis auf die Gefahren, die Kindern durch den Konsum solcher Spiele drohen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: just.mic
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Auto, Eltern, Lehrer, Warnung, Grand Theft Auto
Quelle: www.mirror.co.uk

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"GTA Online": Neuer Spielmodus veröffentlicht - Spieler jagen Panzer
"Grand Theft Auto 5": YouTuber stellt finalen Bond-Trailer nach
Daniel Radcliffe soll Hauptrolle im Film über GTA-Macher Sam Houser spielen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.02.2014 08:07 Uhr von dgtell
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
So traurig es ist, aber genau das konnte ich in meinen paar Monaten an einer Grundschule auch erleben. Zugegebenermaßen war es eine Nachhilfeklasse mit > 90% Migrationshintergrund. doch was man da sieht verschlägt einem absolut die Sprache. Null verantwortungsvoller Umgang mit dem Internet, da sind Pornos und Shooter wirklich völlig normal. Und das gehört einfach nicht in die Hände von kleinen Kindern, da werden dann nämlich wirklich Psychopathen draus, Kinder differenzieren da einfach nicht so.
Kommentar ansehen
21.05.2014 09:24 Uhr von Jlaebbischer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wieso keine Kritik an den Eltern?

Die Eltern sind es doch, die den Kids die Geräte ins Zimmer stellen, die Tür hinter sich schliessen und sich freuen, dass die Kids die nächste Zeit beschäftigt sind und einen nicht durch ihre Anwesenheit belästigen!

Übrigens hatte ich in meiner Kindheit auch so etwas im Zimmer, nämlich nen C64 mit nem Haufen Spiele. Und der strikten Anweisung, dass ich nur ne bestimmte Zeit am Tag dran sitzen durfte. Den Rest der Zeit "durfte" ich mich Sinnvoll beschäftigen.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"GTA Online": Neuer Spielmodus veröffentlicht - Spieler jagen Panzer
"Grand Theft Auto 5": YouTuber stellt finalen Bond-Trailer nach
Daniel Radcliffe soll Hauptrolle im Film über GTA-Macher Sam Houser spielen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?