12.02.14 11:58 Uhr
 157
 

Fußball/Spanien: Feuerzeugwurf - Cristiano Ronaldo wird am Kopf getroffen

Im Rückspiel des spanischen Halbfinalspiels Atletico Madrid gegen Real Madrid (0:2) ist es zu einer unschönen Szene gekommen.

Als der Weltfußballer in der Halbzeit in die Kabine ging, wurde er von einem Feuerzeug am Kopf getroffen, welches aus dem Fan-Block der Atletico-Fans geworfen wurde. Der Portugiese wurde aber nicht verletzt.

Der Werfer konnte ermittelt werden. Trotz diesen Vorfalls konnte Real Madrid das Spiel gewinnen und zieht ins Finale ein.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: kleefisch
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Spanien, Real Madrid, Kopf, Cristiano Ronaldo, Atletico Madrid
Quelle: www.sport1.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Hartes Los mit Real Madrid für Borussia Dortmund für CL-Gruppenphase
Fußball: Real Madrid gewinnt den Supercup gegen Manchester United
Fußball: Sieben verschossene Elfmeter zwischen Real Madrid und Manchester United

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.02.2014 12:06 Uhr von umb17
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
....Der Portugiese wurde aber nicht verletzt. Nach einer 20 minütigen Spielunterbrechung und dem Einsatz mehrerer Erste-Hilfe-Friseure konnte weitergespielt werden.....

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Hartes Los mit Real Madrid für Borussia Dortmund für CL-Gruppenphase
Fußball: Real Madrid gewinnt den Supercup gegen Manchester United
Fußball: Sieben verschossene Elfmeter zwischen Real Madrid und Manchester United


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?