12.02.14 11:58 Uhr
 159
 

Fußball/Spanien: Feuerzeugwurf - Cristiano Ronaldo wird am Kopf getroffen

Im Rückspiel des spanischen Halbfinalspiels Atletico Madrid gegen Real Madrid (0:2) ist es zu einer unschönen Szene gekommen.

Als der Weltfußballer in der Halbzeit in die Kabine ging, wurde er von einem Feuerzeug am Kopf getroffen, welches aus dem Fan-Block der Atletico-Fans geworfen wurde. Der Portugiese wurde aber nicht verletzt.

Der Werfer konnte ermittelt werden. Trotz diesen Vorfalls konnte Real Madrid das Spiel gewinnen und zieht ins Finale ein.


WebReporter: kleefisch
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Spanien, Real Madrid, Kopf, Cristiano Ronaldo, Atletico Madrid
Quelle: www.sport1.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Gerüchteweise soll Neymar für 300 Millionen zu Real Madrid wechseln
Fußball: Real Madrid blamiert sich in spanischem Pokal und scheidet aus
Fußball: Trotz Krise bleibt Zinédine Zidane bis 2020 Trainer bei Real Madrid

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.02.2014 12:06 Uhr von umb17
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
....Der Portugiese wurde aber nicht verletzt. Nach einer 20 minütigen Spielunterbrechung und dem Einsatz mehrerer Erste-Hilfe-Friseure konnte weitergespielt werden.....

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Gerüchteweise soll Neymar für 300 Millionen zu Real Madrid wechseln
Fußball: Real Madrid blamiert sich in spanischem Pokal und scheidet aus
Fußball: Trotz Krise bleibt Zinédine Zidane bis 2020 Trainer bei Real Madrid


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?