12.02.14 11:46 Uhr
 1.976
 

Waldschlößchenbrücke in Dresden: Hatte der ADAC auch hier gelogen?

Die Waldschlößchenbrücke in Dresden ist von Anfang an sehr umstritten gewesen. Ein Grund für den Bau der Brücke war allerdings auch das prognostizierte Verkehrsaufkommen.

Diese Prognose wurde von einem Leipziger Funktionär des ADAC gestellt, der ein Befürworter der Waldschlößchenbrücke war.

Nun stellte sich aber heraus, dass die Brücke bei Weitem nicht so genutzt wird, wie prognostiziert wurde. Nun steht der Verdacht im Raum, ob der ADAC auch diesem Fall vorsätzlich geschummelt hat.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Dresden, Prognose, ADAC, Lüge, Waldschlösschenbrücke, Verkehrsaufkommen
Quelle: www.welt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mobiles Halteverbot: Abschleppen nach 48 Stunden
EU und Verkehrsminister einigen sich auf PKW-Maut: 500 Millionen Euro Einnahmen
Maserati Alfieri auch als Elektroversion

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.02.2014 11:54 Uhr von TeiresiasU
 
+10 | -22
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
12.02.2014 12:08 Uhr von Jolly.Roger
 
+10 | -2
 
ANZEIGEN
"Hat man eine Panne sind sie schnell vor Ort und sorgen dafür, dass man sein Ziel erreicht. Der Rest interessiert nicht."

Aha. Dich nicht.

Der ADAC interessiert sich aber anscheinend auch für andere Dinge.
Da sollte er sich deiner Meinung dann wohl raushalten und NUR dafür sorgen, dass du bei einer Panne dein Ziel trotzdem erreicht.

Also keine Autotests, Reifentests, Gutachten etc...
Kommentar ansehen
12.02.2014 12:11 Uhr von Darkman149
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
@TeiresiasU: dem kann ich nur teilweise zustimmen. Ja, wenn man Hilfe braucht sind sie schnell da und leisten kompetent Hilfe. Das steht außer Frage! Die andere Seite des ADAC sind jedoch eben solche Prognosen oder Testergebnisse und vieles mehr. Auf diese Ergebnisse verlassen sich eben doch viele Leute oder ziehen sie zumindest zur Meinungsbildung heran. Insofern sollte man hier den ADAC alles andere als in Ruhe lassen!

Dennoch gebe ich dir absolut recht mit deiner Aussage, dass nicht nur beim ADAC geschummelt wird. Nur auf wen oder was soll man sich dann verlassen, falls man sich nicht entscheiden kann? Kundenfeedback? Zumindest positive Bewertungen anderer Kunden sind doch auch oft genug gekauft und beschönigt. Da bleibt nicht mehr viel...
Kommentar ansehen
12.02.2014 15:13 Uhr von Djerun
 
+0 | -4
 
ANZEIGEN
also die grünen vermuten jetzt natürlich schiebung, ist ja nicht so das adac-bashing nicht gerade "in" wäre
nur stellt sich mir die frage: in wessen auftrag hat der adac funktionär diese prognose erstellt?
als stadtplaner nehme ich für projekte die umstritten sind natürlich leute die dem positiv gegenüber stehen
Kommentar ansehen
12.02.2014 17:52 Uhr von Zwom
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Ist doch in diesem Fall reine Spekulation... Klar, es besteht zwar die Möglichkeit, das der ADAC, aus welchen Gründen auch immer, hier geschummelt hat, will auch selbst nicht behaupten das nicht, aber dann kann man bei jeder Entscheidung, Bewertung, Aussage, oder was auch immer der letzten Jahre das gleiche behaupten.
In diesem Fall kann es auch einfach nur "Pech", "Fehlkalkulation" oder was auch immer sein.
Kommentar ansehen
12.02.2014 18:46 Uhr von keineahnung13
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die Brücke hat nur 2 Spuren in jede Richtung^^ glaube die wollen sogar die Busspur wegmachen, weil sonst ein Verkehrskollaps droht^^

ka wie viele Autos die da drüber haben wollen^^ jedenfalls brauchense die Brücke, da die nächste in Richtung Innenstadt schon zerfällt und eine Fußgängerbehelfsbrücke steht, da die sonst da den totalen Kollaps haben wenn eine Spur fehlt
Kommentar ansehen
13.02.2014 08:17 Uhr von Jean_Luc_Picard
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Wie sagte ein nerviger Berliner Komiker so schön: "Wenn man keine Ahnung hat, einfach mal die Fre%&e halten!"

Jeder, der die Verkehrssituation in Dresden kennt (und halbegs alle Tassen im Schrank hat), weiss, dass diese Brücke dringend nötig war.

An den anderen hat man vorher zu Spitzenzeiten 15-20 min im Stau gestanden.
Kommentar ansehen
13.02.2014 09:05 Uhr von Tuvok_
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
WIEEEEE das ist kein Zufall das bei Computerblöd immer die Medion Geräte TOP Bewertungen haben ???
*NEEEEEEIN* eine Welt bricht zusammen...

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Illegale Party - Mindestens neun Tote bei Feuer in kalifornischem Lagerhaus
Bundesfinanzminister Schäuble verspricht Steuersenkung nach der Wahl 2017
Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17 Jähriger Afghane


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?