12.02.14 10:17 Uhr
 113
 

Der "Next Two": Bringt Renault als erster ein selbst fahrendes Auto hervor?

Auf dem kommenden Pariser Autosalon zeigt der Autobauer Renault den Prototyp "Next Two". Bei ihm handelt es sich um ein elektrisches Stadtauto.

Das Besondere: Der Wagen kann, je nach Bedingungen, vollkommen selbstständig durch den Stadtverkehr steuern. Damit ist Renault den anderen Autobauern ein ganzes Stück voraus.

Die Basis für den "Next Two" ist der Stromer Zoe. Die Markteinführung des "Next Two" formuliert Renault vorsichtig mit etwa 2020.


WebReporter: Miietzii
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Auto, Renault, Fahren, autonom, Next two
Quelle: www.autobild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neue Audis für die Bayern-Kicker
Ab sofort härtere Strafen in Sachen Rettungsgasse, Handy am Steuer uvm.
Neue Gesetze und Regelungen 2018 (Kfz-Steuer, Winterreifen, eCall)

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.02.2014 10:22 Uhr von Fowel
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
ein Witz diese News - 2020 sind auch andere am Start!
Kommentar ansehen
12.02.2014 10:45 Uhr von Dr.Eck
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die aktuelle S-Klasse könnte, rein theoretisch, schon in vielen Bereichen vollkommen selbstständig fahren. Allein der rechtliche Rahmen dafür ist noch nicht gegeben. Ob sich der bis 2020 so gravierend ändert, ob es von den Kunden angenommen oder überhaupt gewollt ist bleibt die Frage.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordrhein-Westfalen: V-Mann des LKA soll Attentäter Anis Amri angestiftet haben
BMW: Razzia des Bundeskartellamts
Australien: Rekord-Belohnung für Aufklärung von Frauenmorden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?