12.02.14 10:10 Uhr
 2.474
 

Neuseeland: 29 Zentimeter langer Eselpenis durfte nicht eingeführt werden

Ein Reisender, der von China nach Wellington in Neuseeland reiste, hatte auf seiner Zollerklärung angegeben, dass er Nahrungsmittel mit sich führen würde.

Als die Beamten dann das Gepäck des Mannes untersuchten, staunten sie jedoch nicht schlecht. Im Koffer befand sich ein 29 Zentimeter langer Eselpenis sowie weiteres Eselfleisch.

Da der Mann aber keine Nahrungsmittel einführen durfte, wurde beides vernichtet. Weil er sie aber ordnungsgemäß deklariert hatte, erwartet ihn keine Strafe.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Ladehemmung