12.02.14 09:14 Uhr
 1.238
 

"Flappy Bird" wurde vom Entwickler wegen des Suchtpotentials gelöscht

Der Entwickler von "Flappy Bird" hat die App aus den App-Stores gelöscht (ShortNews berichtete). Nun hat sich Entwickler Nguyen Ha Dong zum Grund der Löschung der App geäußert.

So läge der Grund für die Löschung der App in ihrem Suchtpotential, so Nguyen Ha Dong. Dies sei für ihn zu einem Problem geworden. "Es ist für immer weg", so der Entwickler.

Zuvor hatte Nguyen Ha Dong mit der App bereits etwa 50.000 US-Dollar verdient.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Entwickler, Sucht, Löschung, Potenzial, Flappy Bird, Nguyen Ha Dong
Quelle: www.gamestar.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.02.2014 09:53 Uhr von kingoftf
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Gibt noch genug Quellen für die Apk

oder sogar als Spiel direkt im Browser:


flappybird.io
Kommentar ansehen
12.02.2014 10:02 Uhr von Wieselshow
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Ich dachte es seien 50.000 $ täglich? Wie kommt man in dieser News auf insgesamt 50.000 $? Ist es so schwer die Quelle richtig zu lesen?

Dir ist doch auch nicht egal, ob du 2000 netto im Monat oder im Jahr oder im Leben machst. AUGEN AUF!

"Entwickler entfernt Flappy Bird aus App-Stores und pfeift auf 50.000 Dollar täglich"

Meine Fresse.. als ob es so schwer ist, eine korrekte News zu verfassen!

SHITSTORM!

[ nachträglich editiert von Wieselshow ]
Kommentar ansehen
12.02.2014 10:08 Uhr von blabla.
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
So langsam fängt es an zu nerven... Fucky Bird...
Kommentar ansehen
12.02.2014 10:13 Uhr von Partysan
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ist das auf dem Handy genau so schwer wie im Browser ? Kein Wunder das Handys gegen die Wand fliegen.
Kommentar ansehen
12.02.2014 10:23 Uhr von StarTrekWarsGate
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Sieht aus wie ein Super Mario Klon.
Kommentar ansehen
12.02.2014 11:19 Uhr von clixxx
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Ja, kaum sind grüne Röhren in einem Spiel: Super Mario Klon. Klappe Ey.
Kommentar ansehen
12.02.2014 23:29 Uhr von mech-fighter
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Flappy Bird hat mal wieder eindrucksvoll gezeigt, wozu eine komplett vernetzte Welt im Stande ist

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?