11.02.14 20:22 Uhr
 1.091
 

Großbritannien: Rauchen im Auto könnte bald verboten werden

Das britische Parlament hat sich mit einer Mehrheit von 376 zu 107 Stimmen für einen Gesetzesentwurf ausgesprochen, der das Rauchen im Auto in bestimmten Situationen, so unter anderem wenn Kinder mitfahren, verbietet.

Die Politiker folgen damit dem Rat von Gesundheitsexperten, welche sich zuvor in einem im "British Medical Journal" veröffentlichten Beitrag an die Parlamentsmitglieder gewendet hatten.

Hierin führten diese aus, dass Passivrauchen einer der "Hauptgründe für Gesundheitsbeeinträchtigungen bei Kindern" sei. Insbesondere seien sozial benachteiligte Kinder besonders gefährdet. In einigen Ländern gibt es bereits ein entsprechendes Verbot.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: NeueKraft
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Auto, Großbritannien, Rauchen
Quelle: www.stern.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsche Kultur: Deutscher entführt, fickt, würgt und erschlägt Kind
Güllner blamiert sich erneut mit FORSA Umfrage
Österreich: Wegen Frauen und Gebildeten hat Van der Bellen die Wahl gewonnen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

12 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.02.2014 20:22 Uhr von NeueKraft
 
+20 | -13
 
ANZEIGEN
Ich finde das Verbot gut und richtig. Kinder sind leider zu schwach um sich selbst wehren zu können.
Kommentar ansehen
11.02.2014 20:39 Uhr von syndikatM
 
+8 | -9
 
ANZEIGEN
so sollte das auch in allen eu-ländern sein. aber so fortgeschritten sind wir leider noch nicht. da muss man sich noch mit gewalt gegen die rauchergewalt notwehren.
Kommentar ansehen
11.02.2014 20:43 Uhr von Darkness2013
 
+21 | -0
 
ANZEIGEN
Jeder der Kinder hat sollte das aus Prinzip wissen das man soetwas nicht macht, dazu sollte es kein verbot geben müssen.
Kommentar ansehen
11.02.2014 21:15 Uhr von CoffeMaker
 
+10 | -0
 
ANZEIGEN
"Jeder der Kinder hat sollte das aus Prinzip wissen das man soetwas nicht macht, dazu sollte es kein verbot geben müssen. "

Das ist richtig aber andrerseits, wieviel Zeit verbringt das Kind im Auto und wieviel Zeit in der Wohnung? Wenn die Eltern in der Wohnung rauchen ist dieses Verbot absolut sinnlos weil dann wird das Kid vielleicht 2 Stunden im Monat geschützt oder will man dann das Rauchen in der Wohnung verbieten?

Von daher ein Gesetz was man nicht braucht und im Grunde gehts auch nicht um Schutz sondern wahrscheinlich je mehr Verbote desto mehr kann man abkassieren weil die Wahrscheinlichkeit mit der Zahl der Verbote steigt das immer einer erwischt wird den man zur Kasse bitten kann.

Aber wie du schon sagst, es sollte eine Selbstverständlichkeit sein nicht im Beisein von Kindern zu rauchen.
Kommentar ansehen
11.02.2014 21:44 Uhr von Joeiiii
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
Ein Rauchverbot im Auto, nur um die Kinder zu schützen, halte ich für relativ sinnlos. Schaden wird es zwar nicht, aber nützen wird es auch nichts. Dümmer als das geplante Gesetz finde ich aber die Eltern, die erst mit Verboten dazu gezwungen werden müssen, im Beisein der Kinder nicht zu rauchen. Manche Mütter hören ja nicht mal während der Schwangerschaft auf mit dem Rauchen. Wie dumm muß man eigentlich sein? Wenn man seine Sucht mehr liebt als sein Kind, dann sollte man sich vielleicht mal darüber Gedanken machen.
Kommentar ansehen
12.02.2014 00:01 Uhr von Sag_mir_Quando_sag
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Im Land der Kameras muß dann auch ein Rauchdetektor im Wagen eingebaut werden, damit dann Bußgelder zu zahlen sind. Mit dem menschlichen Makel läßt sich kräftig Geld verdienen. Ob die Japaner so etwas mit Kaizen meinten?
Kommentar ansehen
12.02.2014 05:37 Uhr von Petabyte-SSD
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
Wieso wird das nicht schon heute als Körperverletzung geahndet, wenn man im Auto raucht während Kinder mitfahren?
Oder bei Motorad-Treffs: Der eine zieht nen Kreis und qualmt mit Reifenabrieb die Umgebung voll dass man die Hand nicht mehr vor den Augen sieht, wo Kinder rumlaufen, das würde ich als schwere Misshandlung von Kindern bezeichnen!
Da bekommt man mit einem Atemzug so viel Dreck ab, wie ein Polizist der 5 Monate auf der Kreuzung steht, und der darf nur ein paar Stunden da beschäftigt sein...

[ nachträglich editiert von Petabyte-SSD ]
Kommentar ansehen
12.02.2014 07:17 Uhr von Jaecko
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Würd hier auch noch fehlen.
Wenn ein Handy während der Fahrt runterfällt, liegts halt unten. Wenn ne Zigarette runterfällt, setzt die mir ggf. Hose/Teppich in Brand...
Kommentar ansehen
12.02.2014 09:22 Uhr von Danymator
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Ist bei uns schon immer verboten. Diese stinkenden Karren sind einfach nur widerlich.

EDIT: Wir sind selber Raucher....

[ nachträglich editiert von Danymator ]
Kommentar ansehen
12.02.2014 09:58 Uhr von Maedy
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Also ehrlich-wenn immer mehr gegen das Rauchen vorgegangen wird,dann sollte man es doch EU-weit einen klaren Schnitt machen und Zigaretten als Droge deklarieren,als irgend so ein Firlefanz vom Stapel zu lassen und mit Aktionismus so zu tun,als ob man was für Kinder von Rauchern tut...denn wer kontrolliert,wieviel in den eigenen 4 Wänden geraucht wird,in denen die Kinder bekanntermaßen mit wohnen.
Ich erinnere mich noch an das Rauchverbot auf Schulhöfen-HA was für ein Nonsense.Die Schulen richten Zonen ein,in denen die Kids-und die Lehrer - trotzdem rauchen und die Polizei auch nichts macht...ist schon echt lustig!

Wir wissen aber ja,dass der Staat hierzulande fleißig mitverdient,also weiter Aktionismus und das im Namen der Kinder....

Wer raucht ,weiß sicher,dass das den Kindern nicht gut tut und kann sicher eigenständig Maßnahmen ergreifen,dass die Kinder darunter nicht leiden müssen.Ich bin in einem Raucherhaushalt groß geworden in einer Zeit in dem es keinen Politiker,geschweige Eltern interessiert hat-gelbe Wände-was solls...Gestank...riecht man nicht wenn man mitten drin wohnt aber sobald man auszieht und merkt,dass Geschenke von Mama erst tagelang entlüftet, 3mal in der Wama durchgewaschen werden müssen,oder Kekse eher Nikotinkekse sind,ist man froh,wenn man mit dem Mist nicht angefangen hat... Fazit für mich: Rothändle,Reval und Kurmark sind echt harter Tobak.
Kommentar ansehen
12.02.2014 10:16 Uhr von Romendacil
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Viel zu wenig! Diese Schweinerei sollte nur dort zuläßig sein, wo sie niemandem, der nichts damit zu tun haben will, Schaden zufügen kann, also insbesondere nirgendwo in der Öffentlichkeit.
Kommentar ansehen
12.02.2014 13:10 Uhr von Schmollschwund
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Letztens las ich an einer Bau-Wand ein Schriftzug: Freiheit.

Vor 10 Jahren hätte ich darüber geschmunzelt. Heute mache ich mir meine Gedanken darüber......

Refresh |<-- <-   1-12/12   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

herzzerreißender Werbespot aus Polen rührt alle zu Tränen
Deutsche lieben Kindersex!
Israel bekommt Rüffel aus den USA


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?