11.02.14 19:16 Uhr
 194
 

Mobile World Congress: Nokia wird eigenes Android-Smartphone vorstellen

Wie das "Wall Street Journal" erfahren hat, wird Nokia auf dem Mobile World Congress (MWC) ein Smartphone mit Android-Betriebssystem vorstellen.

Bereits zuvor waren Gerüchte über das Projekt mit dem Condenamen "Normandie" durchgesickert, die als Alternative zur Windows Phone Strategie bislang nur auf dem Papier existierte.

Das Smartphone soll schon in der Entwicklung gewesen sein, als Microsoft vor der Übernahme eine Buchprüfung bei Nokia durchführte. Neben dem Play Store soll es auch Nokia-eigene Anwendungen erhalten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: NeueKraft
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Smartphone, Android, Nokia, Mobile World Congress
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.02.2014 19:16 Uhr von NeueKraft
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Kommt wohl leider zu spät, nun da Microsoft die Überreste Nokias übernommen hat. Habe die Windows only Strategie nie verstanden.
Kommentar ansehen
11.02.2014 21:40 Uhr von FrankCostello
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Nokia ist Dead auch verzweifelt an das Android Betriebs System festzuhalten ist ist vorbei.

Man hat in Deutschland gravierende Fehler gemacht die nicht mehr rückgängig zu machen sind ...
Kommentar ansehen
22.02.2014 14:49 Uhr von Chris9988
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wer oder was war denn noch NOKIA ????

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?