11.02.14 17:48 Uhr
 2.578
 

Fußball/FC Bayern München: Größter Deal der Bundesligageschichte perfekt

Nach "Bild"-Informationen ist der größte Deal der Bundesligageschichte perfekt. Demnach erwirbt der Versicherungskonzern Allianz 8,33 Prozent Anteile vom FC Bayern München.

Der deutsche Rekordmeister erhält 110 Millionen Euro und steckt das Geld komplett in die Allianz-Arena. Damit ist der deutsche Rekordmeister ab sofort schuldenfrei.

Die anderen zwei großen Teilhaber des FC Bayern München sind der Sportartikelhersteller Adidas und der Autobauer Audi.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: 3Pac
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, FC Bayern München, Deal, Allianz Versicherung
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesliga: Mainz gegen FC Bayern München heute live im Free-TV
Fußball: FC Bayern München vermeldet Rekordeinnahme von 626,8 Millionen Euro
Fußball: FC Bayern München blamiert sich mit Niederlage gegen Rostow in CL-Spiel

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

19 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.02.2014 19:16 Uhr von ZzaiH
 
+19 | -8
 
ANZEIGEN
schuldenfrei und stadion im eigenen besitz das kann kein europäischer topclub von sich behaupten und europaweit nur ganz wenige erstligisten...!
Kommentar ansehen
11.02.2014 19:32 Uhr von derNameIstProgramm
 
+8 | -2
 
ANZEIGEN
Adidas, Audi und Allianz. Na wenn das kein AAA-Rating ergibt.

Bin gespannt, welche Steine letztendlich dafür bezahlt werden. Sollte nach Abbezahlung der Arena noch was übrig bleiben, wäre eine Investition in die Jugendarbeit (wie von Rummenigge kürzlich erwähnt) sicherlich eine sehr gute Lösung.
Kommentar ansehen
11.02.2014 19:36 Uhr von Kostello
 
+2 | -5
 
ANZEIGEN
Seltsamer Deal! Die kaufen mit dem Geld von der Allianz ein Sadion, welches deren Namen trägt.

ist wohl eher ohne Bedeutung, dass die Namen aller drei Teilhaber mit einem "A" anfangen.
Kommentar ansehen
11.02.2014 19:58 Uhr von Gimpor
 
+16 | -6
 
ANZEIGEN
@ ZzaiH: BvB ist seit 2013 auch schuldenfrei und hat ´n Stadion in Eigenbesitz ;)
Kommentar ansehen
11.02.2014 19:59 Uhr von ZzaiH
 
+5 | -11
 
ANZEIGEN
@gimpor:
und was ändert das an meiner aussage?
Kommentar ansehen
11.02.2014 20:35 Uhr von Gimpor
 
+8 | -4
 
ANZEIGEN
Der BvB ist also kein europäischer Topclub?
Kommentar ansehen
11.02.2014 20:52 Uhr von shovel81
 
+5 | -7
 
ANZEIGEN
Gimpor

Da kommt wieder die unsägliche Großkotzigkeit mancher Bayern Fans zum Vorschein.
Kommentar ansehen
11.02.2014 21:19 Uhr von lilapause75
 
+7 | -7
 
ANZEIGEN
oder vielleicht der grössenwahn der bvbler.....topclub ist man wenn man über jahre hinweg und nicht nur ein oder zwei jahre international erfolgreich ist.ich würde sagen ihr seit auf dem weg dahin

[ nachträglich editiert von lilapause75 ]
Kommentar ansehen
12.02.2014 00:08 Uhr von donalddagger
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
Schuldenfrei und mit eigenem Stadion? Ist beim SC Freiburg schon seit Jahrzehnten so. Und das ohne Geld von irgendwelchen Großkonzernen.
Kommentar ansehen
12.02.2014 01:34 Uhr von derNameIstProgramm
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
@Gimpor
"Der BvB ist also kein europäischer Topclub?"

Kommt halt immer darauf an, wie man europäischer Topclub definiert. Aber ich denke langfristiger Erfolg sollte da schon eine Rolle spielen. Als Leitfaden können hier sicherlich die Lostöpfe herangezogen werden, zeigen diese doch recht realistisch wie erfolgreich ein Team über die letzten Jahre hinweg war.

Europäischer Topclubs wären demnach Lostopf 1. Ich denke der BVB ist auf einem guten Weg, aber eine sehr gute Saison reicht halt noch nicht.


@donalddagger
"Ist beim SC Freiburg schon seit Jahrzehnten so"

Du glaubst gar nicht, was zusätzlich 4,50m kosten...

[ nachträglich editiert von derNameIstProgramm ]
Kommentar ansehen
12.02.2014 08:32 Uhr von _driver_
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
naja, wenn ma mit freiburg und bvb vergleich sollte man bedenken.. dortmund: 74, freiburg: 54, bayern: 2005.

bayern hat also netmal 10 jahre gebraucht. dortmund 29.
Kommentar ansehen
12.02.2014 08:47 Uhr von PeterLustig2009
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Der BVB ist national gesehen ohne Frage ein TopClub

International hat Dortmund (bis auf die letzte Saison) allerdings die letzten Jahre keine Rolle gespielt auch wenn die Fans das anders sehen.

Und so 3-4 Jahre sollte man am Stück erfolgreich mitspielen um zu einem internationalen Topclub zu werden


Oder behauptet jemand Maccabi Haifa wäre ein internationaler Topclub weil sie regelmäßig CL/EL spielen?


Und Anteilseigner ist nicht gleichzusetzen mit Namensrechten/Sponsoring
Kommentar ansehen
12.02.2014 08:54 Uhr von Tobi1983
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@ derNameIstProgramm

"Europäischer Topclubs wären demnach Lostopf 1."

Es gibt also nur 8 Topclubs? Völliger quatsch. Es gibt sicherlich 20-25 Topclubs in Europa, der BVB gehört DERZEIT dazu.
Kommentar ansehen
12.02.2014 09:58 Uhr von PeterLustig2009
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@Tobi1983
Was macht denn einen europäischen Topclub aus? Reicht die Teilnahme an der CL? Okay dann ist der BVB zweifelslos einer davon Und wenn du fast alle CL-Teilnehmer zu Topclubs machst dann sowieso


Fakt ist aber dass der BVB die letzten Jahre international bis auf einmal Finale nichts gerissen hat. Ihn deswegen als europäischen Topclub anzusehen...


Für mich sind Vereine wie Barca, Real, ManU, Bayern TopClubs. Vereine die seit Jahren international eine Rolle spielen und dieses Jahr für Jahr bestätigen
Kommentar ansehen
12.02.2014 10:31 Uhr von derNameIstProgramm
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@Tobi1983
"Völliger quatsch. Es gibt sicherlich 20-25 Topclubs in Europa"

Wie oben bereits geschrieben, es kommt halt darauf an wie man Topclub definiert. Wenn du den Begriff für dich so definierst, gehört der BVB natürlich dazu. Nur was genau unterscheidet bei der Definition den Begriff Topclub von der Bezeichnung "in der CL spielender Club"?

Und wie definierst du, welche 7-12 Clubs aus den Lostöpfen 1-4 da nicht mehr dazu gehören?

Nenn doch einfach mal eine Definition für Topclub anstatt einer Zahl, dann kann man die Zahlen selbst berechnen und auch nachvollziehen.

[ nachträglich editiert von derNameIstProgramm ]
Kommentar ansehen
12.02.2014 11:31 Uhr von maxyking
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@ donalddagger

dafür hat die Stadt Freiburg 3/4 vom Stadion Bezahlt.
Kommentar ansehen
12.02.2014 20:39 Uhr von Thomas66
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Kostello
somit gehört den Bayern das Stadion und sie können es vermieten an wen sie wollen.
Kommentar ansehen
12.02.2014 22:53 Uhr von keckboxer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@driver
Ich verstehe Deine Aussage nicht. Was meinst Du mit den Zahlen?
Kommentar ansehen
16.02.2014 20:48 Uhr von donalddagger
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@maxiking:
Woher hast du diese Zahl? Wann war das? Wie viel Geld ist geflossen?

Refresh |<-- <-   1-19/19   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesliga: Mainz gegen FC Bayern München heute live im Free-TV
Fußball: FC Bayern München vermeldet Rekordeinnahme von 626,8 Millionen Euro
Fußball: FC Bayern München blamiert sich mit Niederlage gegen Rostow in CL-Spiel


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?