11.02.14 17:31 Uhr
 314
 

Gerichtsverfahren gegen Olaf Glaeseker: Christian Wulff erinnert sich plötzlich

Derzeit findet ein Gerichtsverfahren gegen Olaf Glaeseker, den ehemaligen Sprecher von Ex-Bundespräsident Christian Wulff, statt.

Dabei musste auch Wulff als Zeuge aussagen. Wulff erinnerte sich bei der Befragung plötzlich an Dinge, die er zuvor angeblich vergessen habe.

"Olaf erzählte gelegentlich, dass er sich mit Manfred getroffen hat", so Wulff in Bezug auf Glaesekers Urlaube beim ebenfalls angeklagten Partymanager Manfred Schmidt. Auch an Freundschaft zwischen den beiden, deren Kenntnis er in früheren Aussagen dementierte, konnte sich Wulff plötzlich wieder erinnern.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Ex, Bundespräsident, Christian Wulff, Gerichtsverfahren, Olaf Glaeseker
Quelle: www.spiegel.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.02.2014 17:38 Uhr von jschling
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
und dieser Pe.... kassiert noch bis ans Lebensende richtig Knete ab vom Staat
hoffentlich stirbt er jung ! je eher je besser
Kommentar ansehen
11.02.2014 19:55 Uhr von derSchmu2.0
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Normalerweise bin ich kein Freund davon, anderen was wie den Tod zu wünschen... Aber Leute, die sich dermaßen auf Kosten anderer amüsieren und das auch noch vor dem Gesetz, während diejenigen, die die das bezahlen zumindest zum Teil nicht wissen, woher sie die Kohle nehmen sollen.. Dann wünsche ich mir gerne eine Organisation zurück, die hier mal aufräumt. Passt alles zusammen, wo ich gestern noch von einer von Bund gestützten Bank gelesen habe, die mehr Boni raus hauen will, als sie an Geld eingenommen haben....

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?