11.02.14 17:18 Uhr
 9.239
 

Flug von Baltimore nach Salt Lake City: Frau bekam keinen Sex und drehte durch

Auf einem Flug von Baltimore nach Salt Lake City (USA) machte eine Frau ihrem Sitznachbar eindeutige sexuelle Angebote. Allerdings zeigte sich der Mann nicht interessiert und die Frau drehte aufgrund der Absage komplett durch.

Auf einem Video ist festgehalten, wie die abgewiesene Frau dem Mann mit der Tötung droht ("fucking kill him"). Die Frau, die vorher schon Alkohol zu sich genommen hatte, wollte sich nicht beruhigen, daher wurden ihr Handschellen angelegt.

Das Flugzeug legte dann eine außerplanmäßige Zwischenlandung ein und übergab die Passagierin der Flughafenpolizei in Minneapolis.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Frau, Sex, Flug, Baltimore, Salt Lake City
Quelle: de.nachrichten.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

11 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.02.2014 17:57 Uhr von FrankCostello
 
+3 | -6
 
ANZEIGEN
Was für ein Idiot ...
Ich hätte sie gleich durchgenommen im Flugzeug aber am Ende wären wir wohl beide in Handschellen außerplanmäßig unterwegs gewesen.

Das Schmeckt...
Kommentar ansehen
11.02.2014 18:06 Uhr von Eleanor_Rigby
 
+19 | -2
 
ANZEIGEN
"Ich hätte sie gleich durchgenommen im Flugzeug"
Selbst dann, wenn die Frau aussieht wie ein Mann mit falschen Brüsten?
http://coed.com/...
Kommentar ansehen
11.02.2014 18:24 Uhr von xHattix
 
+8 | -2
 
ANZEIGEN
...is ja widerlich!
Kommentar ansehen
11.02.2014 18:28 Uhr von AllesSchonWeg-.-
 
+1 | -14
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
11.02.2014 19:04 Uhr von keakzzz
 
+6 | -4
 
ANZEIGEN
diese Kommentare zu ihrem Aussehen sind imo überflüssig.

gibt schließlich auch genug andere Gründe keinen Sex mit einer fremden Frau haben zu wollen - selbst wenn diese total heiß ist (naheliegendste Möglichkeit in dem Fall: der männliche Passagier ist verheiratet und womöglich gerade sogar noch auf dem Weg nach Hause).

[ nachträglich editiert von keakzzz ]
Kommentar ansehen
11.02.2014 19:59 Uhr von Botlike
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@allesschonweg: Guck dir den Link von Eleanor_Rigby an ;-)
Kommentar ansehen
11.02.2014 20:54 Uhr von CHINASKY
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
UPDATE 20:46: Es hat sich herausgestellt: ER hat SIE angemacht(!), laut Zeugenaussagen war er während dessen schon am onanieren!
Kommentar ansehen
11.02.2014 20:58 Uhr von Renshy
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hier meckert ja keiner? was los hier? wenns umgekehrt wäre und es ein mann wär?....na los Forentrolle gebt Stoff (:
Kommentar ansehen
12.02.2014 00:33 Uhr von StarTrekWarsGate
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Mit den Handschellen hat ihr bestimmt gefallen :D
Kommentar ansehen
12.02.2014 02:16 Uhr von Lebensgefahr
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Für die Zwischenlandung muss die Verursacherin bzw. Verursacher mindestens 10.000 € an die Fluglinie zahlen.
@ ZRRK
was hat das mit dem Vorfall zu tun. Die Fau kann ja auch schon vor dem Einsteigen ins Flugzeug besoffen gewesen sein...
Anscheinend warst auch noch nie in einem Flugzeug. Nicht jede Fluggesellschaft schenkt Alkohol aus.Und in innerländischen Flügen muss für jedes Getränk mindestens 5 $ bezahlt werden. Da musst Du aber bei der Flugbegleiterin eine grössere Sammelbestellung aufgeben.
Und normalerweise achten die wieviel die Person getrunken hat.. Also schreib nicht so einen Mist.
Kommentar ansehen
12.02.2014 09:23 Uhr von sooma
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Boah... is die voll. -.-

Refresh |<-- <-   1-11/11   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?