11.02.14 17:03 Uhr
 130
 

Berga: Chevrolet kippte bei Unfall um

In der August-Bebel-Straße im thüringischen Berga ist am heutigen Dienstag eine 51-jährige Chevrolet-Fahrerin mit ihrem Auto umgekippt, als die beim Herausfahren aus einer Parkbucht einen herannahenden Fiat übersah und es dadurch zur Kollision beider Fahrzeuge kam.

Die Chevrolet-Fahrerin sowie der 48-jährige Fiat-Fahrer blieben unverletzt.

Allerdings musste bei dem Unfall der wirtschaftlichen Totalschaden bei dem Chevrolet festgestellt werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: FraxinusExcelsior
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizei, Unfall, Thüringen, Chevrolet
Quelle: www.thueringer-allgemeine.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Täter Deutsch: Mädchen im Schwimmbad vergewaltigt
Berlin: S-Bahn-Kontrolleure zocken Fahrgäste ab
Schweden: Vergewaltigung live auf Facebook

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.02.2014 17:12 Uhr von hochbegabt
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
US Fahrzeuge haben auch nicht gerade die beste Qualität, da sollte man lieber bei Europäischen Fahrzeugen bleiben.
Kommentar ansehen
11.02.2014 18:47 Uhr von Jlaebbischer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Läuft bei Opel noch die Aktion mit dem Inzahlungnehmen eines Chevrolet zu X€ über Schwacke? Könnte sich lohnen...
Kommentar ansehen
12.02.2014 09:29 Uhr von Karlchenfan
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
An ´nem echten Chevi wär der Fiat erst gegengeknallt und dann fein säuberlich abgeblättert,aber seit die Reisschüsseln als Chevis verkaufen(ich glaub,Daihatsu ham die übernommen,und das war früher schon nur ´n Vogelkäfig auf Rädern).
Kommentar ansehen
12.02.2014 09:59 Uhr von Jlaebbischer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nicht ganz. Daewoo wurde übernommen. Daihatsu ist eigenständig, aber auch schon aus Europa verschwunden.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

EU Naturschutz brutal: Zoo muss chinesische Kleinhirsche schlachten
Formel 1: "Ära Ecclestone beendet", Geschäftsführer entmachtet
Wie Hitler und Fritzl: Deutsche lieben Kindersex extrem :)


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?