11.02.14 13:51 Uhr
 211
 

"Absurd": Beyoncés Sprecher dementieren Affärengerüchte mit Barack Obama

Ein Sprecher der Sängerin Beyoncé fühlte sich nach den Gerüchten um eine Affäre mit Barack Obama gezwungen, ein Statement dazu abzugeben.

Die Spekulationen Beyoncé und der US-Präsident seien liiert, seien "absurd".

Beyoncé und ihr Ehemann Jay Z gelten als gute Freunde von Barack Obama und dessen Frau Michelle.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Barack Obama, Affäre, Beyoncé Knowles, Sprecher
Quelle: www.nme.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Erster Auftritt von Barack Obama nach Amtszeit: "Was war los, als ich weg war?"
Berlin: Barack Obama wird zum Evangelischen Kirchentag kommen
Keine Beweise: Donald Trump beharrt darauf, Barack Obama habe ihn abgehört

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.02.2014 15:13 Uhr von quade34
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Jedem US Präsidenten wurden bisher Affären angedichtet, nun ist Obama dran. So ist der Lauf.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Erster Auftritt von Barack Obama nach Amtszeit: "Was war los, als ich weg war?"
Berlin: Barack Obama wird zum Evangelischen Kirchentag kommen
Keine Beweise: Donald Trump beharrt darauf, Barack Obama habe ihn abgehört


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?