11.02.14 13:43 Uhr
 276
 

Barclays entlässt 12.000 Mitarbeiter und schüttet zugleich höhere Boni aus

Die britische Bank Barclays hat angekündigt, 12.000 Mitarbeiter zu entlassen.

Zugleich werden jedoch höhere Boni ausgeschüttet, was den kürzlichen öffentlichkeitswirksamen Gehaltsverzicht des Bankschefs Anthony Jenkins merkwürdig wirken lässt.

Barclays hat ein Problem mit sinkenden Profiten: 2013 sank der Vorsteuergewinn um fast ein Drittel.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Mitarbeiter, Bonus, Profit, Barclays
Quelle: www.sueddeutsche.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wegen rassistischer Videos - Werbeanzeigen auf Youtube eingefroren
Deutsche Bahn macht 716 Millionen Euro Gewinn
"true fruits"-Chef: Seine in Stahl gegossenen Hoden sind nun Trophäe für Preis

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schweiz: Kundgebung in Bern - "Tötet Erdogan - mit seinen eigenen Waffen"
Nintendo Switch: Mit Arbeitsspeicher nicht zufrieden
Rot-Rot-Grün im Bund soll Blaupause von Berlin werden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?