11.02.14 11:36 Uhr
 363
 

Ford: Mehrheit der Käufer wählen bei Ford Kuga das Extra "Sensorgesteuerte Heckklappe"

Mehr als 57 Prozent der im vergangenen Jahr in Deutschland verkauften Fahrzeuge des Ford Kuga verfügen über die neue sensorgesteuerte Heckklappe, die sich durch eine Fußbewegug öffnen lässt.

Dabei reagieren die Sensoren in der Heckklappe zum einen auf den "Ford Key Free-Schlüssel" des Autobesitzers und auf eine Bewegung unterhalb des Fahrzeuges. Dieses Zusatzpaket wird "Ford Key Free-Paket" genannt und kostet 700 Euro.

Europaweit liegt der Anteil der Fahrzeuge mit diesem Zusatzpaket bei gut 48 Prozent (35.700 Fahrzeuge), wobei in einigen Ländern die Quote wesentlich höher liegt. So verfügen in den Niederlande gut 94 Prozent des Kuga über dieses Extra, in Portugal 83 Prozent und in Irland 77 Prozent.


WebReporter: blonx
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Ford, Mehrheit, Sensor, Extra, Kuga
Quelle: auto-presse.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

VW-Chef Matthias Müller fordert Diesel-Privilegien abzuschaffen
Tesla-Truck: Von 0 auf 100 in fünf Sekunden - US-Brauerei bestellt 40 Stück
VW: Rückruf von Touareg 3.0 Euro 6 wegen Abschaltsoftware

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.02.2014 11:36 Uhr von blonx
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Auch in den Ländern Norwegen (70 %), Rumänien (67 %), Dänemark (63 %), Finnland (63 %), Österreich (62 %), Italien (60 %) und in der Tschechischen Republik (57 %) sowie in Polen (53 %) und Belgien (52 %) liegt der Anteil über 50 Prozent.
Kommentar ansehen
11.02.2014 11:42 Uhr von vmaxxer
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ist ja auch sinnvoll. Abgesehen davon das es beim Einkaufen einfacher ist, hält es einem im Winter die Hände sauber. Da kommt man mit der Wagenwäsche kaum hinterher, so schnell versifft die Heckklappe.

[ nachträglich editiert von vmaxxer ]
Kommentar ansehen
11.02.2014 11:46 Uhr von cantstopfapping
 
+3 | -6
 
ANZEIGEN
Die Menschheit wird auch immer fauler? !
Wo ist das Problem die Heckklappe per Hand zu öffnen? Dafür dann noch 700 Euro zu zahlen. ..
Und wenn das Ding mal kaputt geht (was bei Ford ja nicht seltenen vorkommt) wird es gleich noch teurer.
Kommentar ansehen
11.02.2014 11:54 Uhr von Dr.Eck
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Super Sache .. meist habe ich ja die Hände voll wenn ich etwas IN DEN KOFFERRAUM einpacken will. Und habe ich dann nicht die Möglichkeit das ganze abzustellen oder eine zweite Person dabei wird es eng ... ich würde es bestellen !
Kommentar ansehen
13.02.2014 10:37 Uhr von Wiggleshaker
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Wow, habe mich den ganzen Morgen schon gefragt welche Extras Ford Kuga Käufer wohl wählen...

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesbank: 12,67 Milliarden D-Mark noch im Umlauf
Olympische Winterspiele 2018: Russen dürfen starten
US-Weltraumpläne: Trump will Mond- und Marsmission


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?