11.02.14 10:50 Uhr
 1.811
 

Neugeräte mit alten Android-OS bald ohne Zugriff auf Googles Play Store

Smartphones, die mit dem Betriebssystem Android ausgestattet sind, kommen täglich neu auf den Markt. Doch viele dieser Neugeräte haben eine veraltete Android-Version an Bord.

Diesen Umstand will Google nun einen Riegel vorschieben. Das Android-Team bei Google will zukünftig genaue Termine definieren, bis wann welche Android-Version auf Neugeräten installiert werden darf.

Geräte, die dann trotzdem noch mit älteren Android-Versionen auf den Markt kommen, erhalten keine Zertifizierung mehr und somit auch keine Zugriffe auf Googles Play Store sowie Googles eigene Apps.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Google, Smartphone, Android, Zugriff, Play Store
Quelle: winfuture.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.02.2014 10:57 Uhr von Rekommandeur
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Was bedeutet denn genau "mit veraltetem Android-OS"?
Bedeutet das, ich muss immer die aktuellste Androidversion installiert haben, um nicht ausgesperrt zu werden, oder darf es auch eine zweit oder dritt-älteste Version sein ?
Genauere Informationen wären doch mal hilfreich gewesen.
Ersteres wäre ja saudoof, da ich ja auf den Hersteller angewisen bin, da er mir ja erst die neueste Androidversion für mein Handy bereitstellen muss.
Kommentar ansehen
11.02.2014 11:28 Uhr von STN
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Das macht Apple genau so. Ich habe hier ein IPhone 3GS, das ich praktisch nur noch zum Telefonieren und Musik hören nutzen kann.
Gut 99% aller Apps sind nicht mehr kompatibel, weil sie ein aktuelles iOS voraussetzen, das es für das 3DS nicht gibt.

Meine beiden Android Geräte haben leider auch noch nie ein Update bekommen.
Kommentar ansehen
11.02.2014 11:30 Uhr von turmfalke27
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Rekommandeur

Steht doch in der News. Gilt für Neugeräte. Wenn das Gerät dann einmal zertifiziert wurde, dann kann es in Würde altern :)
Kommentar ansehen
11.02.2014 14:37 Uhr von 1Beamy1
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Auch bei mir kann ich keine Apple Aps auf meinem 3ds installieren. Ich glaube aber, dass liegt ausnahmsweise mal nicht an APPLE.
Kommentar ansehen
11.02.2014 16:27 Uhr von Dracultepes
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@STN
Für deine beiden Androidgeräte dürfte es aber immerhin ein neueres Custom Rom geben.

@Ouster
Meine Samsung Neugeräte hatten immer die zu dem Zeitpunkt der Veröffentlichung aktuellste Android Version drauf.
Kommentar ansehen
11.02.2014 18:12 Uhr von keineahnung13
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Dracultepes
das stimmt nicht ganz, sie hängen mindestens eine Version bei Erscheinung hinterher...

Aber bei Samsung gibts wenigstens Updates, seit ich mein Note 2 habe das schon selber übern Jahr habe, gabs bis jetzt Updates. HTC damals hatte ich ein einzigstes gehabt in 2 Jahren, dann wars Leistungstechnisch eh am Arsch
Kommentar ansehen
11.02.2014 18:18 Uhr von Dracultepes
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@keineahnung13

Bei mir hatte das Gerät bei erscheinen auf dem Markt die zu dem Zeitpunkt aktuelle Android Version.
Kommentar ansehen
11.02.2014 19:28 Uhr von keineahnung13
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
mhm, aber ist halt nicht immer so, wenn mich nicht Irre hing selbst das neue S4 hinterher und kam mit 4.3 obwohl es das 4.4 schon gab und jetzt erst hat
Kommentar ansehen
05.08.2014 13:44 Uhr von Kepas_Beleglorn
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@keineahnung13
Als ich mir vor über einem Jahr (Mai 2013) mein Galaxy S4 angeschafft habe, war tatsächlich noch 4.3 die aktuellste Android-Version. Wenn auch gerade noch so. Das Update auf 4.4 für das S4 kam dann vor etwa zwei Monaten. Im Vergleich zu anderen Samsung-Geräten also relativ spät.
Und nachdem es mit 4.4 diese "lustige" Zugriffssperre für die SD-Karte gibt, hätte ich es mal lieber gelassen. Aber zu spät. Und nein, mir kommt keine CustomROM auf´s Handy. Reicht schon, dass ich selber dran rum schraube, wenn mal was kaputt ist (muss z.B. in den nächsten Tagen mal die Heck-Kamera austauschen ^^ ) ;-)