10.02.14 18:37 Uhr
 1.354
 

Anleger in Panik: Cyber-Währung BitCoin büßt zeitweise 21 Prozent an Wert ein

Am heutigen Montag gerieten die Bitcoin-Nutzer in Panik. Der Wert der Bitcoins sank am Montagmittag um 21 Prozent.

Ausschlaggebend für diesen hohen Kursverlust könnte möglicherweise ein Programmierfehler gewesen sein. Dieser Fehler trat bei der führenden Bitcoin-Börse Mt. Gox schon in der vergangenen Woche auf (ShortNews berichtete).

Am heutigen Montagmittag war der Bitcoin-Kurs von 681 auf 539 US-Dollar gefallen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Wert, Währung, Anleger, BitCoin
Quelle: www.handelsblatt.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

American-Airlines-Angestellte bekommen Juckreiz und Kopfweh wegen neuer Uniform
Türkische Währung auf Talfahrt: Präsident ruft Landsleute zum Devisentausch auf!
Marktforschung: Menschen in Deutschland geben mehr Geld für Schokonikoläuse aus

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

11 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.02.2014 18:56 Uhr von Schmollschwund
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Glaub kaum, dass dort Panik herrscht. Der Kurs kann täglich ins Bodenlose fallen oder durch die Decke knallen. Glaub, wer sich wirklich dafür interessiert, der plant so was mit ein. Man sollte sich halt vorher informieren, dann weiß man so was.


Andererseits: Bei der Einführung 2010 hat ein Bitcoin gerade mal 0,20 € gekostet. Wer seitdem dabei ist, und solchen Kursschwankungen (die es ja immer wieder gab) gelassen entgegen trat, der hat heute trotzdem noch ein,...hüstel... ganz nettes Sümmchen beisammen.
Kommentar ansehen
10.02.2014 19:16 Uhr von asorax
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
freuen tun sich die die für unter 200 eingekauft haben ;)

ich konnte 2 coins für 350 kriegen, das reicht mir auch für den moment.
Kommentar ansehen
10.02.2014 19:28 Uhr von Petabyte-SSD
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Gibt es einen Bitcoin-Nachfolger, bei dem man günstig kaufen kann, oder selber minen kann?
Kommentar ansehen
10.02.2014 19:49 Uhr von asorax
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@peta:

dogecoins^^
es gibt es auch neuerdings kayne-coins, nope-coins, fast jedes kind hat heute eine eigenene währung. aber die meisten werden sich nicht rentieren,, bei dogecoins vielleicht noch, da sie durch jamaika gewisse popularität haben, ansonsten wird der bitcoin wieder hochschnellen, sobald es enthüllungen über finzanzdienstleister gibt^^

warte schon drauf.
Kommentar ansehen
10.02.2014 20:48 Uhr von Rongen
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
Ich bin im Geiste bei dir Origi nur sollten wir net so laut sein sonst kommt ein Befürworter und erklärt uns warum eine solche "Währung" was eigentlich schon die erste Lüge ist, eher nich so für sagen wir mal z.b die Altersvorsorge, geegnet ist.
Kommentar ansehen
10.02.2014 21:11 Uhr von Kemono
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
naja, mann sieht ja wo hin es geht. Die Banken lobby wird alles tun, um diese Währung zu zerstören. Und wird dabei leider auch erfolgreich sein. Jeder der in seinem Shop z.B. bezahlmethode BitCoin anbietet, wird sich strafbar machen - der Handel und simit die Rückführung in echte Währungen wird auch bald verboten werden. Dann kannste halt nur noch von Person zu Person deine BTCs transferieren usw. Somit wird diese Währung irgendwann vollständig kriminalisiert...
Kommentar ansehen
10.02.2014 21:12 Uhr von asorax
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
@ vorposter: ich denke keiner betrachtet bitcoin oder sonst irgendeinen coin als währung, sondern mehr als hobby^^

da können sich die späteren spekulanten zum üben austoben, ansonsten hat es die gleiche daseinsberechtigung wie der €
Kommentar ansehen
10.02.2014 22:16 Uhr von Iceman2163
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@originell welche währung ist das nicht?
Kommentar ansehen
10.02.2014 23:28 Uhr von Peter323
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
haha
An die Typen, die den Euro sicherer hinstellen:
Der Euro ist auch keinesfalls sicher, so wie die Zentralbank gerade das Geld nur so raushaut.

Wer wirklich glaubt, dass eine Euro Lebensversicherung zur Rente taugt, dem sei gesagt, dass selbst im idealfall, also bei nur 2% Inflation knapp 50% Kaufkraftverlust in 20 Jahren entstehen. Da wir aber regelmäßig deutlich über 2% Inflation haben, mag ich gar nicht darüber denken :)

Wir hatten in den letzten 100 Jahren in Deutschland 7 !!! Währungen, da kann sich jeder selbst ausmalen, dass die Halbwertszeit vom Euro rum iss und die wenigsten nochwas von ihrer Euro Rente haben werden.
Kommentar ansehen
11.02.2014 03:08 Uhr von Gribbel
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn die Euro fake währung endgültig den Bach runter geht rennen alle zu Bitcoin. Geduld ist alles.
Kommentar ansehen
11.02.2014 06:01 Uhr von asorax
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
danke gribbel, du bringst es auf den punkt.

und was ich jetzt erst sehe: mtgox ist nicht die führende bitcoinbörse, dass ist ein kleiner handelsplatz bei dem abzusehenwar das es den bach runtergeht, wer dort geblieben ist wusste das es so kommt.

[ nachträglich editiert von asorax ]

Refresh |<-- <-   1-11/11   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Tagesschau" berichtet nun doch über Mord an Freiburger Studentin
Tabakkonzern Philip Morris zahlte eine halbe Million für politisches Sponsoring
Deggendorf: Frau findet Leiche ihres Mannes und eines Bekannten in Sauna


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?