10.02.14 17:34 Uhr
 369
 

Chemnitz: Autodieb über GPS-Ortung gefasst

Ein Autodieb entwendete einen, an einem Autohaus abgestellten, Ford Fiesta. Danach tankte der Dieb ohne Bezahlung an einer Tankstelle in Zwickau.

Nachdem die Beamten die Diebstahlanzeige im Autohaus aufnahmen, erfuhren die Beamten von einem GPS-Einbau im gestohlenen Fiesta. Ein erstes Aufspüren des Fahrzeugs gelang an der Neuplanitzer Straße in Zwickau.

Über die weitere Ortung konnten die Fahnder dann den Fiesta samt Dieb in der Plohnbachstraße in Lengenfeld stoppen. Der 35-Jährige wurde vorläufig festgenommen.


WebReporter: LuckyBull
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Chemnitz, GPS, Autodieb, Ortung
Quelle: www.freiepresse.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

V-Mann der Polizei soll Islamisten zu Anschlägen angestiftet haben
Mannheim: 14-Jähriger mit vier Identitäten von Polizei gefasst
Florenz: Tourist in Kirche von Stein erschlagen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.02.2014 18:30 Uhr von Justus5
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
Mit dem Artikel wird medial die Pflicht zum Chipeinbau ins Auto vorbereitet.
Dann haben wir Orwell im Auto.

In ein paar Jahren wirds durchdiskutiert - wetten?

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Detective Pikachu"-Film wird kommendes Jahr gedreht
V-Mann der Polizei soll Islamisten zu Anschlägen angestiftet haben
Neue Funktion: Facebook hat Entdecker-Feed eingeführt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?