10.02.14 15:55 Uhr
 533
 

London: Weiteres Todesopfer nach Facebook-Biernominierungsspiel

Erst vor kurzem starben zwei Iren nach dem aktuell grassierenden Facebook-Biernominierungsspiel und nun ist ein weiteres Todesopfer zu beklagen.

In London starb ein 20-jähriger Elite-Schüler nachdem er nominiert wurde, bei der härteren Variante eine tödliche Mischung aus Wein, Whiskey, Wodka und Bier zu trinken.

Zwei Minuten nach dem Trank brach er bewusstlos zusammen, die herbeigerufenen Sanitäter konnten ihn nicht mehr retten.


WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Facebook, London, Todesopfer
Quelle: www.focus.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

London: Polizei evakuiert nach möglichen Schüssen Oxford-Station-U-Bahn-Station
Schweizer Konvertitin vergleicht Burka-Verbot mit Holocaust an Muslimen
Ägypten: Über 150 Tote bei Bombenanschlag auf Moschee

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.02.2014 16:13 Uhr von IM45iHew
 
+7 | -3
 
ANZEIGEN
Natürliche Auslese... Selbst Schuld!

Edit: Wo sind eigentlich die ganzen Cannabisgegner die jetzt auch gegen Alkohol argumentieren und ein Verbot fordern?

[ nachträglich editiert von IM45iHew ]
Kommentar ansehen
10.02.2014 16:19 Uhr von Dracultepes
 
+11 | -0
 
ANZEIGEN
Tja hätte er 4 Sorten Gras gemischt und eine 1,5 Liter Tüte gebaut, würde er wahrscheinlich immer noch nur mit einem Stuhl über dessen politische Ambitionen sprechen.

So kann es gehen.
Kommentar ansehen
10.02.2014 16:41 Uhr von Nasa01
 
+9 | -1
 
ANZEIGEN
Wenn DAS die Elite der Briten ist, dann wären die aber auf Fachkräfte nötiger angewiesen als Deutschland !
Kommentar ansehen
10.02.2014 16:46 Uhr von einerwirdswissen
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
"Wein, Whiskey, Wodka und Bier"
Sowas(Kamikaze) haben auch wir schon gemacht.
Haben alles zum Mixen genommen was die Bar bereit stellte.
Mal haben wir 2 oder 3 Gläser vertragen,,,,manchmal nur eins.
(BITTE NICHT NACHMACHEN)
Kommentar ansehen
10.02.2014 19:03 Uhr von knuggels
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Gut, dass unser Gen-Pool um diese Idioten bereinigt wurde.

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Art von Cyanobakterien kann 90 Prozent Krebszellen im Körper töten
Kunstkohle aus Geflügelkot
"Todesstoß": Jusos strikt gegen eine Große Koalition


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?