10.02.14 16:04 Uhr
 2.550
 

"Arbeitslos" vs. "Atemlos": Juristischer Ärger wegen Schlager für Bernd Stelter

Beim Kölner Karnveval hatte Comedian Bernd Stelter einen Helene-Fischer-Song ungefragt abgewandelt und bekommt deshalb rechtlichen Ärger.

Im Publikum saß nämlich die Schreiberin des Liedes "Atemlos", das Stelter in "Arbeitslos durch die Nacht, Brüderle hat´s nicht gebracht...." umgedichtet hatte.

"Bernd Stelter hat mich nicht um Erlaubnis gefragt, ob er diese Ulk-Version aus meinem Lied machen darf", so Autorin Kristina Bach: "Er verstößt gegen das Urheberrecht. Ich werde die Sache meinem Rechtsanwalt übergeben müssen."


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Ärger, Schlager, Helene Fischer, Arbeitslos, Bernd Stelter
Quelle: www.t-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Helene Fischer vielleicht schwanger ?
Facebook sperrte kurzzeitig Video von Schlagerstar Helene Fischer wegen "Anstößigkeit"
Elvis Presleys Witwe findet Duett des Verstorbenen mit Helene Fischer gut

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.02.2014 16:19 Uhr von einerwirdswissen
 
+24 | -1
 
ANZEIGEN
Sie hat ja Recht,aber Erwachsene regeln sowas unter sich,nicht in der Presse.
Kommentar ansehen
10.02.2014 16:47 Uhr von der_robert
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
@ 10.02.2014 16:24 Uhr von mr.easht
Sehe ich auch so ... ansonstens würde wohl jede Parodie auf ein Politiker oder jedes Parodievideo bei YT eine Klagewelle auslösen wie sie noch keiner gesehen hat ...
Kommentar ansehen
10.02.2014 17:01 Uhr von Rekommandeur
 
+6 | -5
 
ANZEIGEN
Ihr solltet euch mal die Gesetzeslage zum Urheberrecht durchlesen.
Hier wird es nicht um den Text des Liedes gehen, sondern um die Melodie, und diese ist auch urheberrechtlich geschützt.
Somit hat die gute Frau Recht und einen Anspruch darauf, vorher gefragt zu werden.
Das man das durch die Öffentlichkeit tragen muss ist eine andere Sache.
Das macht sie natürlich auch nicht sympatischer.
Kommentar ansehen
10.02.2014 17:22 Uhr von jjbgood
 
+9 | -3
 
ANZEIGEN
als würde nicht jeder schlagersong gleich klingen :D geldgeiles stück frau...
Kommentar ansehen
10.02.2014 18:01 Uhr von KingPiKe
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Sie MUSS das natürlich ihren Anwalt übergeben. Hat quasi keine andere Wahl...
Kommentar ansehen
10.02.2014 19:54 Uhr von Power-Fox
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Kann frau fischer ihre songs nicht selbst schreiben oder wieso hat Kristina Bach das für sie gemacht?
Kommentar ansehen
10.02.2014 23:48 Uhr von einerwirdswissen
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
@ Power-Fox : hast du schon mal probiert im Fitnessraum n Song zu schreiben oder zu Komponieren, wenn du so viele schöne,tolle,Zunge herraushängende Männer um dich rum hast.
Kommentar ansehen
11.02.2014 09:23 Uhr von Enny
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Richtig so
Auch ein Stelter kann nicht machen was er will.
Kommentar ansehen
11.02.2014 18:10 Uhr von Rekommandeur
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
QThe_Insaint,
Es spielt keine Rolle, ob man mit einem "Remake" eine Persiflage beabsichtigt, oder nicht.
Hier geht es um geistiges Eigentum, und das liegt eindeutig bei der guten Frau, und nicht dem Herrn Stelter.
Im Prinzip hat er eine Straftat im Sinne von Diebstahl begangen...denn der Herr Stelter wird ja auch den ein oder anderen Euro daran verdienen...und der guten Frau stehen prozentuale Anteile davon, als Urhebereignerin, zu. Fakt.

[ nachträglich editiert von Rekommandeur ]

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Helene Fischer vielleicht schwanger ?
Facebook sperrte kurzzeitig Video von Schlagerstar Helene Fischer wegen "Anstößigkeit"
Elvis Presleys Witwe findet Duett des Verstorbenen mit Helene Fischer gut


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?