10.02.14 15:09 Uhr
 295
 

"Emma"-Redaktion steht hinter Alice Schwarzer

Dabei räumen die Redakteure durchaus ein, dass Schwarzer eine Mitschuld an der "Anti-Alice-Welle" trägt.

Allerdings bezieht man deutlich Stellung gegen beispielsweise erneute Berichte des "Spiegel", die von Despotismus, Jährzorn und Kontrollwahn Schwarzers sprechen und beklagt die Demontage der Person Alice Schwarzer.

Entgegen dieser Darstellungen erklären die "Emma"-Mitarbeiter nun, man arbeite gern mit Frau Schwarzer zusammen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Sittichvieh
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Steuerhinterziehung, Alice Schwarzer, Redaktion
Quelle: www.recklinghaeuser-zeitung.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Feministin Alice Schwarzer über Donald Trump: "Weiße Männer sind das Problem"
Steueraffäre: Alice Schwarzer verliert vielleicht Bundesverdienstkreuz
Alice Schwarzer kritisiert Angela Merkels Flüchtlingspolitik

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.02.2014 15:21 Uhr von Karlchenfan
 
+15 | -0
 
ANZEIGEN
Ebend,wes Brot ich ess,des Lied ich sing......
Alice gibt schließlich die Schecks aus.Da sollte man sich schon überlegen,ob man seinen Chef mit "....Tach,olle Steuerhinterzieherin" begrüßt.Macht man wohl nur zweimal,das erste und das letzte mal.
Kommentar ansehen
10.02.2014 15:23 Uhr von hochbegabt
 
+6 | -4
 
ANZEIGEN
Alice Schwarzer? war die nicht mal Miss Germany?
Kommentar ansehen
10.02.2014 16:59 Uhr von derSchmu2.0
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Eine Mitschuld?! Achso, Frau Schwarzer war/ist an der Steuerhinterziehung von Frau Schwarzer beteiligt...woraus dann die Anti-Alice-Welle resultiert...schön, dass die Redakteure dabei direkt aus den Gegnern unfreundliche Menschen macht, da sie, ohne von Frau Schwarzer das Du angeboten bekommen zu haben, die Welle beim Vornamen nennen...
Kommentar ansehen
10.02.2014 17:02 Uhr von einerwirdswissen
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Sie wollte eigentlich nur eine MItleidstour abziehen,leider kam ein falscher Satz nach dem anderen aus ihrem Mund.
Selbst drann Schuld!!!
Kommentar ansehen
10.02.2014 18:58 Uhr von Steuerzahler2014
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Was soll dieser "Kadaver-Gehorsam" von abhängig Beschäftigten Emma Mitarbeiterinnen. Die SPD/CDU stellt sich auch nicht hinter "Ihre" Steuerhinterzieher_innen.

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Feministin Alice Schwarzer über Donald Trump: "Weiße Männer sind das Problem"
Steueraffäre: Alice Schwarzer verliert vielleicht Bundesverdienstkreuz
Alice Schwarzer kritisiert Angela Merkels Flüchtlingspolitik


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?