10.02.14 12:24 Uhr
 608
 

NSA hat Kapazitätsprobleme bei der Speicherung der Telefondaten

Die Kapazitäten der NSA reichen offensichtlich gerade einmal aus, um 20-30 Prozent der amerikanischen Telefondaten zu speichern.

Die NSA hat anscheinend Probleme eine Datenbank aufzubauen, die mit der täglichen Informationsmenge arbeiten kann. Ferner ist die Datenmenge durch die Handynutzung schlichtweg drastisch angestiegen.

In 2006 konnte die NSA noch nahezu 100 Prozent der Daten verarbeiten und wusste, wer genau mit wem telefonierte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Sittichvieh
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: NSA, Speicherung, Telefondaten
Quelle: www.heise.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hamburg: Gerichtsurteil - Kein Datenausgleich zwischen Facebook und WhatsApp
Lara Croft ist zurück: "Tomb Raider" kann nun im Browser gespielt werden
Achtung beim Druckerkauf: so zocken Hersteller ab

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.02.2014 12:52 Uhr von dash2055
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Eine Runde Mitleid ohhh.
Die werden vermutlich eh nach Priorität speichern. Terroristen -> Politiker -> Vorbestrafte.

[ nachträglich editiert von dash2055 ]
Kommentar ansehen
10.02.2014 13:07 Uhr von Knutscher
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Alte Festplatten als Sachspende bitte an:

http://www.nsa.gov/
Fort Meade,
Maryland, USA

Danke ;)

[ nachträglich editiert von Knutscher ]
Kommentar ansehen
10.02.2014 13:38 Uhr von tafkad
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Das sagt uns wir müssen noch mehr Daten produzieren um noch mehr Speicherprobleme zu verursachen...
Kommentar ansehen
10.02.2014 14:08 Uhr von Dr.Eck
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
del "xxx"
del "Prons"
del "Donkeyshowxxx"
del "Hillarygonewild"

99% Speicher frei.

[ nachträglich editiert von Dr.Eck ]
Kommentar ansehen
10.02.2014 14:08 Uhr von jabba the hutt
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Und auf einmal wird wieder relativiert und heruntergespielt:
Ach so schlimm ist das gar nicht, die können nicht mal ein Drittel des eigenen Landes speichern. Ihr könnt alle wieder beruhigt schlafen gehen, eure Daten sind sicher.

Ich bleibe skeptisch....
Kommentar ansehen
10.02.2014 14:12 Uhr von ms1889
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
/ironie on/ wie festplatten sind doch wieder billiger geworden? /ironie off/
Kommentar ansehen
10.02.2014 14:31 Uhr von bigX67
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
<<<Terroristen -> Politiker -> Vorbestrafte.>>>

ist das nicht dasselbe ?
Kommentar ansehen
10.02.2014 19:56 Uhr von Arne 67
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Und wer diesen Müll auch noch glaubt ist selber schuld.
Kommentar ansehen
15.02.2014 06:55 Uhr von Jake_Sully
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Mehr Geld vom Steuerzahler für neue, größere, schnellere Datenbankserver der NSA. Ist ja für guten Zweck :-)

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gregg Popovich, Star-Trainer in der NBA. gibt 5.000 Dollar Trinkgeld
Asylsuchende: Fast alle Syrer bekamen in Deutschland Asyl
Stralsund: 14-Jähriger betrinkt sich auf Schulhof bis zur Alkoholvergiftung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?