10.02.14 12:23 Uhr
 112
 

Fußball/1.FC Köln: Im Stadion wurden sieben Personen durch Böller verletzt

Beim Zweitligaspiel des 1.FC Köln gegen den SC Paderborn hat es auf den Zuschauerrängen einen Zwischenfall gegeben, bei dem sieben Fans verletzt wurden.

Offenbar hatte ein alkoholisierter Mann einen Böller vom Oberrand auf den Unterrang geschmissen. Sieben Fans erlitten dadurch Verletzungen und mussten medizinisch versorgt werden.

Anscheinend wurde der Täter von der Polizei verhaftet. Gegen den Täter wird jetzt ermittelt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: angelina2011
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Fußball, Köln, Stadion, Böller, 1. FC Köln
Quelle: www.reviersport.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.02.2014 13:12 Uhr von ar1234
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@Rigne: In Polen schon ;-)

Aus dem Grund werde ich von Massenveranstaltungen jeglicher Art fern bleiben. Zu viele zu bekloppte Leute auf der Welt.
Kommentar ansehen
10.02.2014 15:34 Uhr von langweiler48
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Was ist aber das Ende vom Lied? Wahrscheinlich muss der Veranstalter eine Strafe an den DFB bezahlen und der Täter entgeht einer Strafe, da er mittellos ist.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?