09.02.14 20:37 Uhr
 254
 

Gründe und Mittel gegen den Job-Frust

In den letzten Jahres sind unter anderem hohe Belastung auf der Arbeit wie auch Burnout in den Fokus der Gesellschaft gerückt.

Zeit-Coach Laura Vanderkam versucht zu erklären, wie man seinen alltäglichen Stress reduziert und sich wieder zufriedener fühlt.

Im Auftrag der "Bild" empfiehlt die Expertin unter anderem sich den Wecker nicht nur morgens, sondern auch zum Feierabend zu stellen. Resultat soll ein geregelter Tagesablauf sein.


WebReporter: Passoplayer96
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Job, Frust, Burnout, Wecker
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Köln: Wegen Orkan "Friederike" kommt Baby mit Telefonanleitung in Auto zur Welt
Studie: Zu viele Selfies sind ein Zeichen für eine psychische Störung
Test zur geistigen Gesundheit: Donald Trump musste Löwen und Nashörner benennen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.02.2014 23:41 Uhr von einerwirdswissen
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Zeit-Coach Laura Vanderkam hat genug Zeit um sich so ein Schwachsinn auszudenken.
Ich kenn kaum noch einen,der pünktlich Feierabend macht.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

TUI rechnet 2018 mit Buchungsrekord
Ski-Alpin: Deutscher Sieg in Kitzbühel - Dreßen gewinnt Abfahrt auf der Streif
Für 2 Tage gibt es das iPhone X für nur 1 Euro


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?