09.02.14 19:13 Uhr
 1.045
 

Facebook: User finden Kriege und Diktatoren toll

Bei den Facebook-User stehen derzeit Kriege und Diktatoren ganz oben auf der Beliebtheitsliste. Dabei ist es vollkommen egal, um welche Epochen und Diktatoren es sich handelt.

Platz eins belegt zurzeit der Zweite Weltkrieg (1939 bis 1945). 540.000 mal wurde hier der Like-Button aktiviert.

Der erste Weltkrieg bekam 36.000 Likes, während der Vietnamkrieg (1955 bis 1975) 44.000 mal geliked wurde.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Facebook, Krieg, User, Zweiter Weltkrieg
Quelle: www.t-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.02.2014 19:18 Uhr von ZzaiH
 
+18 | -1
 
ANZEIGEN
wie kann man bitte einen krieg ´liken´...
Kommentar ansehen
09.02.2014 19:20 Uhr von Rechargeable
 
+17 | -0
 
ANZEIGEN
Da es kein "Gefällt mir nicht" gibt, ist das eine Sinnlose Beurteilung.

Erst wenn man das Auswählen kann, dann kann man so etwas feststellen.
Kommentar ansehen
09.02.2014 21:19 Uhr von mort76
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Da hat aber jemand was nicht so recht verstanden:
man bewertet mit einem "Like" nicht den Krieg selber, sondern die sich darauf beziehende Seite.
Wenn sie gut gemacht ist, kriegt sie ein "Like".

Wenn ich auf eine Anti-Kinderpornographie-Facebook-Website gehe und die Seite toll finde, werde ich dadurch ja wohl auch nicht zum Pädophilen, oder zu einem Fan von Pädophilen...
Kommentar ansehen
09.02.2014 23:41 Uhr von Brain.exe
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
1 Milliarde Nutzer
540000 davon gefällt Irgendwas.

Klar ALLE User sind begeistert von Diktatoren und Kriegen.

Ganz Spontan haben übrigens dinge wie Family Guy, Michael Jackson, Obama, Lady Gaga, Starbucks, Coca Cola und Justin Bieber mehr "Likes"

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?