09.02.14 18:17 Uhr
 1.457
 

Fußball/FC Arsenal: Hohn und Spott über Mesut Özil

Beim Premier League-Spiel FC Liverpool gegen den FC Arsenal kassierten die Londoner mit 1:5 eine bittere Niederlage und stürzten von der Tabellenspitze. Der 50-Millionen-Euro-Mann Mesut Özil, der kaum in Erscheinung trat, verließ bei seiner Auswechslung in der 60. Minute emotionslos den Platz.

"Trostlos und desinteressiert", urteilt zum Beispiel der "Independent" über den deutschen Nationalspieler. Özil trumpfe nur groß auf, wenn die Mannschaft schon 2:0 führe und sei lauffaul und ohne Impulse, so die Zeitung weiter.

Zwei Tore gehen auf das Konto von Özil und dem völlig überforderten Per Mertesacker, die die Gegentreffer mit dilettantischen Patzern vorbereiteten. "Ich hätte schon zur Halbzeit die meisten Spieler auswechseln können", so Arsenal Trainer Arsene Wenger.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: 3Pac
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, FC Arsenal, Mesut Özil, Spott, Hohn
Quelle: de.eurosport.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: FC Arsenal bestätigt den Wechsel von Shkodran Mustafi in Premier League
Fußball: Arsenal soll 43 Millionen Euro für Granit Xhaka geboten haben
Fußball/England: Fans gehen gegen die hohen Ticketpreise auf die Barrikaden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.02.2014 18:21 Uhr von TheRoadrunner
 
+6 | -4
 
ANZEIGEN
... und beim nächsten Sieg wird er wieder gefeiert.
Kommentar ansehen
10.02.2014 00:15 Uhr von mort76
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Roadrunner,
wenn er scheiße spielt, wird er gelobt, wenn nicht, verspottet.
Was ist an dieser Methode falsch?
Kommentar ansehen
11.02.2014 02:31 Uhr von mort76
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
...das sollte natürlich heißen: "wenn er scheiße spielt, wird er verspottet, wenn nicht, gelobt."

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: FC Arsenal bestätigt den Wechsel von Shkodran Mustafi in Premier League
Fußball: Arsenal soll 43 Millionen Euro für Granit Xhaka geboten haben
Fußball/England: Fans gehen gegen die hohen Ticketpreise auf die Barrikaden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?