09.02.14 17:19 Uhr
 773
 

Papst Franziskus: Umgang der Kirche mit Geschiedenen muss verbessert werden

Aktuell befindet sich eine Delegation polnischer Bischöfe im Vatikan und traf dabei auch Papst Franziskus. Bei diesem Treffen übergab der Pontifex den Bischöfen ein Schreiben, indem er einen besseren Umgang mit geschiedenen Christen fordert.

Immer mehr Ehen werden geschieden und die Kirche will das Verhältnis zu diesen Christen überdenken. Man dürfe diese Menschen nicht mehr ausschließen, sondern müsse sich besonders mit ihnen beschäftigen.

Des Weiteren rät Papst Franziskus dazu, den Jugendlichen den Wert der Ehe und der Familie besser zu erklären, damit diese sich später nicht scheiden lassen. Die Kirche müsse "die Schönheit der Ehe" vermitteln, welche auf Liebe und Verantwortung basiert.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: blonx
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Kirche, Scheidung, Papst Franziskus, Umgang, Katholische Kirche
Quelle: de.radiovaticana.va

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Donald Trump will sich bei seinem Italien-Besuch mit Papst Franziskus treffen
Papst Franziskus sieht bei aktuellen Populisten Ähnlichkeit zu Adolf Hitler
Papst Franziskus sieht bei Europas Populisten Parallelen zu Adolf Hitler