09.02.14 16:55 Uhr
 2.391
 

USA: Mann veröffentlichte über 100 Jahre alte "Selfies"

Selbstporträts per Smartphone sind derzeit angesagt, der Amerikaner Tom Byron veröffentlichte nun "Selfies", die bereits vor über 100 Jahren entstanden.

Auf den Fotos sind sein Urgroßvater Tom sowie einige seiner Freunde zu sehen, sie waren Anfang des 20. Jahrhunderts Fotografen in Manhattan.

Ihre ersten Schnappschüsse machten sie im Jahre 1909, digitalisiert wurden diese nun von einem New Yorker Museum. Das allererste "Selfie" der Welt entstand aber bereits im Jahre 1839 durch den Chemiker Robert Cornelius.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: just.mic
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: USA, Mann, Selfie
Quelle: www.mirror.co.uk

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Wörterbuch des besorgten Bürgers" für den Umgang mit "Besorgten Bürgern"
Großbritannien: Schule verbietet das Aufzeigen bei Fragen der Lehrer
Großbritannien: Neues Gesetz könnte Pornos für Frauen und Queers zerstören

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.02.2014 16:56 Uhr von Rechargeable
 
+15 | -5
 
ANZEIGEN
Was sind "Selfies" ??

Das gleiche wie "Quickies" nur mit sich selber ??
Kommentar ansehen
09.02.2014 17:02 Uhr von hochbegabt
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Wahnsinnig interessant.
Kommentar ansehen
09.02.2014 17:53 Uhr von Floppy77
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Ich sehe in der Quelle zwei SW-Fotos, eine Brille wäre vielleicht die Lösung?

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Clickbait-falle Huffingtonpost
Flüchtlinge sollen sich mehr in die Politik einmischen
Mann attackiert Ehefrau und verletzt diese lebensgefährlich


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?