09.02.14 13:24 Uhr
 102
 

Sotschi/Winterspiele: Niederländer holen Gold, Silber und Bronze beim Eisschnelllauf

Der Favorit Sven Kramer hat für die Niederlande die erste Goldmedaille bei den Winterspielen in Sotschi geholt. Er konnte seinen Titel beim Eisschnelllauf für Herren über die Distanz von 5.000 Metern erfolgreich verteidigen.

Kramer legte die Distanz in 6,1076 Minuten zurück - ein neuer olympischer Rekord. Sein Teamkollege Jan Blokhuijsen wurde Zweiter mit 6,1571 Minuten. Bronze ging an Jorrit Bergsma, der 6,1666 Minuten für die 5.000 Meter brauchte.

Nach dem Wettkampf sagte Kramer in einem Interview, er hätte die ganze Nacht nicht geschlafen. Der Druck, alles richtig zu machen, wäre enorm gewesen, so Kramer weiter.


WebReporter: Sijamboi
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Gold, Silber, Bronze, Winterspiele, Niederländer
Quelle: www.dutchnews.nl

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Zweiter Sieg in Folge unter neuem Trainer für Borussia Dortmund
Fußball: FIFA droht Spanien mit Ausschluss von Weltmeisterschaft
Düsseldorf/ Tischtennis-WM: 13-Jähriger im Achtelfinale

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kalifornien: Junger Mann riskiert sein Leben um ein Kaninchen zu retten
Umstrittene Digitalwährung Bitcoin nähert sich der 20.000 Dollar Marke
Digitale Währung Litecoin ist um 4000 Prozent seit Anfang 2017 gestiegen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?