09.02.14 12:23 Uhr
 28.225
 

US-Professor gibt Koordinaten eines "Planeten" an, der 2014 die Erde erreichen soll

Dr. Kaplan, Professor an der Universität von Texas, ist jetzt mit einer nicht alltäglichen Neuigkeit an die Öffentlichkeit getreten.

Er gab die Koordinaten eines unbekannten im All treibenden Planeten bekannt. Dieses Objekt soll Ende August dieses Jahres die Erde erreichen.

Der Professor sagt für diesen Zeitraum große Auswirkungen auf die Erde voraus. Durch die Schwerkraft dieses Himmelskörpers müssen die Menschen mit Erdbeben, Vulkanausbrüchen und extremen Wetter-Ereignissen rechnen. Auch andere Astronomen bestätigten die Aussagen von Dr. Kaplan.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Erde, Professor, Koordinaten
Quelle: bd.summit.net

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wort des Jahres 2016: "Postfaktisch" macht das Rennen
Himmelsfeuerwerk - Sternschnuppen in den nächsten Tagen
Mit diesen Tricks klappt Sex während der Periode

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

43 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.02.2014 12:27 Uhr von zoc
 
+21 | -62
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
09.02.2014 12:28 Uhr von Seravan
 
+8 | -13
 
ANZEIGEN
it´s the end of the world as we know it ... träller

http://www.youtube.com/...
Kommentar ansehen
09.02.2014 12:37 Uhr von blade31
 
+32 | -1
 
ANZEIGEN
Und wie kommt er zu den Koordinaten?
Kann ich jetzt meinen Job kündigen?
Kommentar ansehen
09.02.2014 12:45 Uhr von sambeat
 
+60 | -4
 
ANZEIGEN
Erdbeben, Vulkanausbrüche und extreme Wetterereignisse? Also bleibt alles so, wie es jetzt bereits ist sozusagen. Kein Grund, sich irgendwelche Sorgen zu machen.
Kommentar ansehen
09.02.2014 12:48 Uhr von Azureon
 
+61 | -5
 
ANZEIGEN
@ zoc:

So selten ist es garnicht. Es gibt zahlreiche Planeten die aus ihrem Sonnensystem hinausgeschleudert wurden und durchs All treiben.
Kommentar ansehen
09.02.2014 12:52 Uhr von Sag_mir_Quando_sag
 
+19 | -4
 
ANZEIGEN
"Biography

Jonathan Kaplan is a scholar of Ancient Judaism whose research and teaching focuses on the study of the Hebrew Bible and the history of its interpretation in the Second Temple and early Rabbinic periods. His current book project, tentatively entitled My Perfect One: Typology and Early Rabbinic Reading of Song of Songs, is a study of the interpretations of the Song of Songs contained in the earliest compilations of rabbinic interpretation of the Bible, which are known as the tannaitic midrashim. Prior to joining the faculty of the Department of Middle Eastern Studies at the University of Texas at Austin, he served for two years as a Jacob & Hilda Blaustein Postdoctoral Associate in the Judaic Studies Program and as a Lecturer on Judaic Studies, Religious Studies, and Humanities at Yale University."
http://www.utexas.edu/...

Leider wird in dem Video nicht dargestellt, welcher Kaplan gemeint ist.

Ein Dr. Kaplan beim "Astronomy Department at the University of Texas at Austin" ist nicht auffindbar.

Es gibt jedoch einen George H. Kaplan, der im Jahre 2011 an einem Aufsatz mitgewirkt hat:
"Relativistic celestial mechanics of the solar system"
Weinheim : Wiley-VCH 2011

Hier die Zusammenfassung:
"Beginning with a refresher in classical celestial mechanics and relativity, experts from the University of Missouri and United States Naval Observatory carefully develop and convey the theory vital for a sound knowledge of the motions of celestial bodies."
http://www.worldcat.org/...

http://www.as.utexas.edu/...

Inwiefern ist das eine Neuauflage von 2012?

[ nachträglich editiert von Sag_mir_Quando_sag ]
Kommentar ansehen
09.02.2014 12:53 Uhr von Eleanor_Rigby
 
+32 | -2
 
ANZEIGEN
Ey leerpe, tu dir doch selbst mal einen Gefallen, und lies wenigstens erstmal jene Website, die deiner Quelle zugrunde liegt!

Dr. Kaplan ist in Wirklichkeit ein Student, der einen Hoax ins Netz gejagt hatte. Allerdings ist dies auch schon seit 10 Tagen bekannt!
Kommentar ansehen
09.02.2014 13:04 Uhr von StarTrekWarsGate
 
+13 | -0
 
ANZEIGEN
Na super und das auch noch im August, da hab ich Geburtstag. Obwohl...dann ist endlich mal was los...Entrückungsparty :D
Kommentar ansehen
09.02.2014 13:04 Uhr von Kurt J
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
Ah ja, und ab wann müssen wir in Panik ausbrechen?
Kommentar ansehen
09.02.2014 13:05 Uhr von Sag_mir_Quando_sag
 
+11 | -3
 
ANZEIGEN
"Kyle Kaplan

Graduate Student

Phone (512) 471-7418

Office

RLM 17.312

Email kfkaplan@astro.as.utexas.edu

Address

Department of Astronomy

mailing address

Publications

ADS | astro-ph


Group Areas

Extragalactic"
http://www.as.utexas.edu/...
Kommentar ansehen
09.02.2014 13:15 Uhr von schlammungeheuer
 
+19 | -2
 
ANZEIGEN
Kyle Kaplan:
"The video was intended as a joke for my friends. I was never observing “Nibiru” nor was taken away by the government Unfortunately the video has went viral people have taken it too seriously."
noch fragen?
Kommentar ansehen
09.02.2014 13:48 Uhr von Waterboy7000
 
+16 | -0
 
ANZEIGEN
Ich würde den Link nicht anklicken. Mein Virenprogramm hat die Seite wegen Malware blockiert.

Über Google habe ich zudem keine weiteren Seiten gefunden wo das bestätigt wird. Was nahelegt das es schlicht ein Hoax ist womit man Leute anlocken will die sich irgendeinen Troyaner einfangen.
Kommentar ansehen
09.02.2014 14:21 Uhr von GaiusBaltar
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Und der Planet heißt bestimmt Gallifrey.
Kommentar ansehen
09.02.2014 14:46 Uhr von sullyjake78
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Sollte es stimmen wäre der Planetoid schon in unserem Sonnensystem unterwegs und würde schon zu erheblichen Störungen führung, und ein jeder Hobbyastronom hätte ihn auch schon entdeckt, also alles nur blödsinn und nicht wahr, wer auf diesen Scheiß reinfällt ist selber schuld. Diese Weltuntergangsidioten sollte man alle auf den Mond schießen da haben die für ihren Weltuntergang nen Platz in der ersten reihe mit Megaussicht.
Kommentar ansehen
09.02.2014 15:27 Uhr von keineahnung13
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
vielleicht gibts ja da Außerirdische die wir dann super einfach besuchen können weil wir nicht so weit fliegen müssen^^
Kommentar ansehen
09.02.2014 16:55 Uhr von Rechtschreiber
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Woher weiß man, dass das Blödsinn ist: Wäre es wahr, würde jede Regierung der Welt alles dafür tun, dass die Sache unter Verschluss bleibt, um eine gigantische Massenpanik mit allen brachialen Folgen zu verhindern.
Kommentar ansehen
09.02.2014 17:39 Uhr von Rychveldir
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
"Er gab die Koordinaten eines unbekannten im All treibenden Planeten bekannt. Dieses Objekt soll Ende August dieses Jahres die Erde erreichen."

"... gab die Koordinaten ... unbekannten ... Planeten ..."

Finde den Fehler. :)
Ich frage mich immer, wie es solch dreiste Hoaxer schaffen, dass ihnen das jemand abnimmt. Das Internet wäre ein langweiliger Platz, wenn man Dingen vernünftig hinterfragen würde...
Kommentar ansehen
09.02.2014 17:58 Uhr von Bartist
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
da machen wir uns Sorgen wo die Resourcen in Zukunft her kommen und dann das, daß Universum sorgt für uns und schickt Nachschub ;)
Kommentar ansehen
09.02.2014 18:46 Uhr von xDP02
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
@ Waterboy7000
Die Seite ist unbedenklich, einige User sollten mal lernen ihre Warnungen zu filtern, einer Warnung muss man nicht immer gleich glauben.

Nod32 warnt mich ständig vor Giga.de
Kommentar ansehen
09.02.2014 18:55 Uhr von einerwirdswissen
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Soweit ich informiert bin,sind zwar ein Paar Himmelskörper auf dem Weg zu uns,aber der Einzigste der uns etwas "streifen" könnte hat sich erst für 2027 angesagt.
Kommentar ansehen
09.02.2014 19:00 Uhr von p4pst
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
is ne verarsche von ihm gewesen, hier im video erklärt. http://www.youtube.com/...
Kommentar ansehen
09.02.2014 19:38 Uhr von kingoftf
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Leerpes Märchenstunde
Kommentar ansehen
09.02.2014 20:00 Uhr von Humpelstilzchen
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Und von wo kommt der Bus?
Kommentar ansehen
09.02.2014 20:56 Uhr von maxedl
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Der Planet Lahmetal sollte doch schon am 9.9.1999 um 9 Uhr, 9 Minuten und 9 Sekunden, auf die Erde treffen.
http://de.wikipedia.org/...
Kommentar ansehen
09.02.2014 21:33 Uhr von LinkeRevolution
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Wetten da fliegt nichts an uns vorbei?

Refresh |<-- <-   1-25/43   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußballstar Cristiano Ronaldo nahm 2015 600.000 Euro pro Tag ein
"Rogue One - A Star Wars Story" - das erwartet uns
Nigeria: Bei Selbstmordattentat zweier Schülerinnen sterben 30 Menschen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?