09.02.14 11:55 Uhr
 619
 

Berlin: 35-jähriger Mann am frühen Morgen vor einer Shisha-Bar erschossen

In Berlin-Neukölln ist am heutigen frühen Morgen ein 35-jähriger Mann vor einer Shisha-Bar erschossen worden. Als das Opfer in sein Auto stieg, riss jemand die Fahrertür auf und erschoss den Mann.

Der Täter benutze möglicherweise eine Waffe mit einem Schalldämpfer.

Die Hintergründe der Tat sind noch unklar, allerdings prüfen die Ermittler, ob es einen Bezug zur Rocker-Szene gibt.


WebReporter: Kamimaze
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mann, Berlin, Mord, Bar, Shisha
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Malta: Union fordert internationale Ermittlungen nach Mord an Bloggerin
Schweden: Polizeiwache vermutlich von Bande in Luft gesprengt
NRW: Bei Hells-Angels-Razzia Drogen, Waffen und Geld beschlagnahmt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.02.2014 12:20 Uhr von Sirigis
 
+19 | -0
 
ANZEIGEN
Da das Opfer bereits polizeibekannt (Drogendelikte und Körperverletzung) war, ist davon auszugehen, dass es sich hierbei um kein Willküropfer handelt. Insofern hat sich der Mann wohl mit den falschen Leuten eingelassen. Mein Mitgefühl hält sich daher in Grenzen.
Kommentar ansehen
09.02.2014 17:02 Uhr von call_me_a_yardie
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
- Zuckerstanges posting - Check
- Nach dem lesen lauthals gelacht und den Kopf geschüttelt
- Immer noch am lachen

Danke nochmal an euch Volkspfosten ihr seit die modernen Klassenclowns, deren geistige Inkompetenz jeden zum lachen bringt.
Kommentar ansehen
09.02.2014 20:27 Uhr von 24slash7
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
***
Danke nochmal an euch Volkspfosten ihr seit die modernen Klassenclowns, deren geistige Inkompetenz jeden zum lachen bringt.
***
Wer anderen in der Nase bohrt, hat selber keine.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Offizieller Titel zur "Star Wars"-Auskopplung über Han Solo enthüllt
München: Mann will mit 6,52 Promille nur "eine Maß" Bier getrunken haben
BGH-Urteil: Quadratisches Patent gehört "Ritter Sport"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?