09.02.14 11:48 Uhr
 96
 

Woody Allen weist Missbrauchs-Vorwürfe zurück

Star-Regisseur Woody Allen sieht sich derzeit Missbrauchs-Vorwürfen seiner Adoptivtochter gegenüber. Er soll die damals siebenjährige Dylan sexuell belästigt haben. Nun hat Woody Allen die Vorwürfe zurückgewiesen.

"Natürlich habe ich Dylan nicht missbraucht. Ich liebte sie und ich hoffe, dass sie eines Tages begreift, wie sie darum betrogen wurde, einen liebenden Vater zu haben und wie sie von einer Mutter ausgebeutet wurde", so Allen.

Woody Allen war mit der Adoptiv-Mutter von Dylan, Mia Farrow, zwölf Jahre lang verheiratet. 1992 trennte sich das Paar. Bei der Scheidung wurden erste Vorwürfe von Farrow laut, Allen habe Dylan missbraucht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Missbrauch, Vorwurf, Kommentar, Woody Allen
Quelle: www.loomee-tv.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Woody Allen irritiert mit Aussage zu Fall Weinstein: "Schlimm für Harvey"
Neue Infos zum Woody Allen-Film "Café Society" - Trailer online
Miley Cyrus bekommt Rolle in Woody Allens Fernsehserie

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Woody Allen irritiert mit Aussage zu Fall Weinstein: "Schlimm für Harvey"
Neue Infos zum Woody Allen-Film "Café Society" - Trailer online
Miley Cyrus bekommt Rolle in Woody Allens Fernsehserie


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?