09.02.14 11:38 Uhr
 1.275
 

135.000 PS: Ist der von Rolls Royce gesponsorte Bloodhound SSC noch ein Auto?

Ein mit 431 km/h schneller Bugatti Veyron ist für den Otto-Normalverbraucher schon eine Hausnummer. Doch der von Rolls Royce gesponsorte Bloodhound SSC sprengt alle Rahmen.

Mit seinen 135.000 PS stellt sich schon die Frage, ob dieses Geschoss noch zu der Gattung der Autos zählen kann.

Bei dieser PS-Zahl ist die Höchstgeschwindigkeit des Bloodhound SSC auch nicht unbedingt utopisch. Er erreicht mit seinen 1.600 km/h die 1,4-fache Schallgeschwindigkeit.


WebReporter: leerpe
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Auto, Geschwindigkeit, Rolls Royce, Gattung
Quelle: www.evocars-magazin.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.02.2014 11:53 Uhr von SunSailor
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Mmh, für morgens im Berufsverkehr ist die Kiste aber doch ein paar Zentimeter zu lang, oder? Auch einparken wird schwer, hat das Teil überhaupt einen Rückwärtsgang?
Kommentar ansehen
09.02.2014 14:55 Uhr von FrankCostello
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn an der Ampel ein Smart hinter dir steht und du Gas gibst pulverisiert er den oderpustet den einfach weg wie eine Plastiktüte .

Wenn der Gas gibt hört man den in der Ganzen Stadt (Berlin).
Kommentar ansehen
09.02.2014 15:41 Uhr von bigX67
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ist diese rakete auf rädern auch schon mal ausgefahren worden oder sind dies nur rechnerische werte ?

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?