09.02.14 10:14 Uhr
 530
 

Fußball: Anhänger des HSV wollen Spieler angreifen und treten auf deren Autos ein

Der Hamburger SV befindet sich aktuell definitiv in einer sportlichen Krise. Nach dem gestrigen 0:3 gegen Hertha BSC Berlin findet sich der "Bundesliga-Dino" auf einem direkten Abstiegsplatz wieder. Sechs Spiele in Serie mussten sich die Hanseaten ihren Kontrahenten geschlagen geben.

Die Anhänger des HSV hatten nach dem Spiel gegen Berlin scheinbar endgültig genug. Kapitän Rafael van der Vaart wurde mit Eiern und Bechern beworfen, sein Mannschaftskollege Jacques Zoua war von der Wut der Fankulisse dermaßen überwältigt, dass er weinend zusammenbrach und weggetragen werden musste.

Ordnungskräfte, die sich vor die Hamburger Spieler stellten, wurden zu Handgemengen mit der Masse gezwungen. Auf dem Spielerparkplatz musste die Polizei gegen gewaltbereite Fans vorgehen, die auf Autos der Hamburger Spieler eintraten. Die Lage beruhigte sich erst nach einer ganzen Weile.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Raskolnikow
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Spieler, Angriff, Fan, Hamburger SV, Niederlage, Anhänger
Quelle: www.goal.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Hamburger SV verbannt drei Profis aus dem Kader
Fußball: FC Bayern München schlägt Hamburger SV mit 8:0 in Bundesliga-Partie
1. Fußball-Bundesliga: Hamburger SV schlägt Bayer 04 Leverkusen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.02.2014 10:15 Uhr von Borgir
 
+12 | -1
 
ANZEIGEN
Man darf gerne auf die Spieler sauer sein, aber sowas geht gar nicht. Die sollten weniger die Spieler angreifen als sich gegen den Vorstand wehren, der seit Jahren dafür sorgt, dass sich der Verein nach hinten entwickelt und so absehbar zurecht in Liga zwei absteigen wird.
Kommentar ansehen
09.02.2014 10:20 Uhr von Raskolnikow
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
@ Borgir

Richtig. Die gesamte Infrastruktur in der Hamburger Chefetage ist einfach nicht tragbar... ein Kompetenzwirrwarr sondergleichen, alle sind so sehr darauf aus das größte Stück vom Kuchen zu bekommen, dass es bald keinen Kuchen mehr gibt - so etwas nenne ich einen performativen Widerspruch.

Die Spieler können meiner Meinung nach am wenigsten dafür. Klar, ein Rafael van der Vaart läuft seiner Form deutlich hinterher, aber entscheidend ist - er LÄUFT. Was der gestern wieder an Kilometern gerissen hat belegt, dass er durchaus nicht schon vor der Situation resigniert hat. Wenn die Fans sich allerdings auch weiterhin derart gebärden hätte ich selbst dafür mittlerweile volles Verständis.
Absage an diese Idioten!
Kommentar ansehen
09.02.2014 10:39 Uhr von Bud_Bundyy
 
+0 | -6
 
ANZEIGEN
Ich tippe darauf das morgen Felix Magath vorgestellt wird.
Kommentar ansehen
09.02.2014 12:16 Uhr von vorhaengeschloss
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Pokalausschluss, hohe Geldstrafe für den Verein, Geisterspiele?
Kommentar ansehen
09.02.2014 12:22 Uhr von Schnulli007
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Ein paar Jährchen Regenerierung in Liga 2 würde diesem größenwahnsinnigen Verein sehr gut tun.

Lasst uns die Daumen drücken, dass wir diesen Verein in der nächsten Saison los sind.
Kommentar ansehen
09.02.2014 16:40 Uhr von Bud_Bundyy
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
http://www.transfermarkt.de/...

:D die sind einfach nur leicht auszurechen....

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Hamburger SV verbannt drei Profis aus dem Kader
Fußball: FC Bayern München schlägt Hamburger SV mit 8:0 in Bundesliga-Partie
1. Fußball-Bundesliga: Hamburger SV schlägt Bayer 04 Leverkusen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?